Weiterempfehlen Drucken

Maxon: Cinema 4D in neuer Version erhältlich

Release 8 auf Roadshow zu sehen

Maxon präsentiert die Rendering- und Animations-Software Cinema 4D in neuer Version, die nun als modulares System konzipiert ist. Dadurch können sich die Anwender ein individuelles 3D-Paket zusammenstellen. Das System besteht aus dem Basismodell Cinema 4D R8 sowie den sieben Zusatzmodulen »Advanced Render«, »Thinking Particles«, »Pyro-Cluster«, »Mocca«, »Net Render«, »Dynamics« und »Body Paint 3D«. Die Module sind einzeln oder in zwei Spezialpaketen, dem »XL-Bundle« und dem »Studio-Bundle«, erhältlich. Modeling, Animation und Rendering hat Maxon nach eigenen Aussagen deutlich verbessert. Besonderer Wert wurde auf den Bereich »Character-Animation« gelegt, der nun Technologien wie »Soft-IK« zur automatischen Animation von untergeordneten Objekten wie etwa Muskeln und Hautfalten bietet. Das »F-Kurven-Management« soll eine bessere Kontrolle über Bewegungen und zeitliche Abläufe während der Animation gewährleisten, die neuen »Thinking Particles« sollen beeindruckende Kino-Spezialeffekte erstellen. Auch Anwender ohne spezielle Programmierkenntnisse sollen mit dem eingebauten »Expression-Editor« selbst komplexe Vorgänge über eine grafische Schnittstelle einfach steuern können. Darüber hinaus hat Maxon die Bedienoberfläche überarbeitet, um den Workflow einfacher zu gestalten. Ferner soll die Open GL-Unterstützung um bis zu 400 Prozent beschleunigt worden sein. Auch das Rendering ist laut Maxon in der neuen Version um vierzig Prozent schneller.
Vom 25. bis 29.11.2002 geht Maxon mit seiner Software auf Roadshow. Weitere Informationen sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie unter "Die Macht der 8"

Maxon http://www.maxon.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Fujifilm stellt neues Einsteigermodell seiner Acuity-Serie vor

UV-Flachbettdrucker Acuity 15 ist ab sofort in der EMEA-Region erhältlich

Fujifilm hat seine UV-Flachbettdrucker-Serie Acuity um ein neues Einstiegsmodell erweitert. Die Acuity 15 soll eine preisgünstige, wirtschaftliche Alternative zu den Serien Acuity 20 und 30 darstellen. Mit bis zu 23 m²/h und der Möglichkeit, sowohl flexible als auch starre Medien mit bis zu 50,8 mm Stärke zu bedrucken, ist sie laut Hersteller für kleinere Produktionsvolumina im Akzidenz-, Display- und Industriedruck geeignet.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Das Sommerloch...

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Die wichtigsten News direkt auf's Smartphone

Bitte warten...