Weiterempfehlen Drucken

Merck: Die Farben der Sonne drucken

Neues Perlglanzpigment Iriodin 506 Sunset Orange soll Papier und Kunststoff, aber auch Keramik, eine attraktive Leuchtkraft verleihen
 

Druckfächer für einige Iriodin-Perlglanzeffektpigmente.

Die Farbe Orange steht für Energie, Lebensfreude und Wärme. In beeindruckenden Sonnenuntergängen zeigt sie all ihre Nuancen. Um diese Stimmung drucktechnisch noch ansprechender umsetzen zu können, bietet der Hersteller das neue Effektpigment Iriodin 506 Sunset Orange. Die 5 bis 35 μm großen mit Metalloxiden beschichteten Glimmerpartikel sollen eine hohe Farbsättigung und -reinheit ermöglichen. Im Farbspektrum zwischen Gold- und Rottönen liegend, bieten sie einen Orange-Effekt, der bisher nur durch Mischen verschiedener Pigmente erreicht werden konnte, so Merck. 

Dabei soll das intensive, stark deckende Iriodin 506 Sunset Orange mit vielfältigen Effekt- und Absorptionspigmenten kombiniert werden können, so beispielsweise mit den Effektpigmenten Iriodin 305 Solar Gold oder Iriodin 4504 Lava Red. Auf diese Weise sei die Kreation von Farbtönen, die bislang spektakulären Sonnenuntergängen vorbehalten waren, möglich, wie der Hersteller weiter berichtet. 

Merck gehört weltweit zu den bekannten Anbietern von Effektpigmenten für die Lack-, Kunststoff-, Druck-, Kosmetik-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Effektpigmente unterstreichen die emotionale Wirkung von Farben und sind ein wichtiges Gestaltungselement, wenn es um die spezielle Anmutung und Wertigkeit von Oberflächen geht. Das Anwendungsspektrum reicht von Autos über Verpackungen und Hightech-Produkten bis hin zu Gebäudefassaden. Neben dekorativen Effektpigmenten bietet Merck auch Pigmente mit funktionellem Zusatznutzen an, wie zum Beispiel wärmereflektierende Pigmente oder Pigmente für den Markenschutz. 

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Fujifilm stellt neues Einsteigermodell seiner Acuity-Serie vor

UV-Flachbettdrucker Acuity 15 ist ab sofort in der EMEA-Region erhältlich

Fujifilm hat seine UV-Flachbettdrucker-Serie Acuity um ein neues Einstiegsmodell erweitert. Die Acuity 15 soll eine preisgünstige, wirtschaftliche Alternative zu den Serien Acuity 20 und 30 darstellen. Mit bis zu 23 m²/h und der Möglichkeit, sowohl flexible als auch starre Medien mit bis zu 50,8 mm Stärke zu bedrucken, ist sie laut Hersteller für kleinere Produktionsvolumina im Akzidenz-, Display- und Industriedruck geeignet.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Das Sommerloch...

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Die wichtigsten News direkt auf's Smartphone

Bitte warten...