Weiterempfehlen Drucken

Mittelbayerisches Druckzentrum mit neuer Verarbeitungs- und Versandanlage

Bis zu 70 Zeitungsausgaben täglich

Das Mittelbayerische Druckzentrum in Regensburg arbeitet im Versandraum mit der Technologie der Ferag.

Die neue Produktionsstätte Mittelbayerisches Druckzentrum GmbH & Co. KG in Regensburg startete Anfang letzten Jahres mittels hoch automatisierter Anlagen mit einem vollen Produktionsprogramm im Dreischichtbetrieb. Ferag lieferte diesem Kunden die Verarbeitungs- und Versandanlage.

Vierfarbigkeit, Durchpaginierung und eine Struktur, bestehend aus sechs Büchern, sind sichtbare Neuheiten der 13 Lokalausgaben der Mittelbayerischen Zeitung.

Im Versandraum werden dem maximal 72 Seiten umfassenden Hauptprodukt bis zu zehn Beilagen zugesteuert, über 120 Mio. Beilagen im Jahre 2010. Die starke Automatisierung und hohe Laufgeschwindigkeit der neuen Anlagen ermöglichte eine Ausstattung, die von ehemals zwei Produktionslinien auf nur noch eine Linie reduziert werden konnte. Am neuen Standort kann so mit geringerem Maschinen- und Personaleinsatz das gleiche Auftragsvolumen bewältigt werden wie im Jahre 2009 – mit etwas Puffer nach oben. Die Gesamtauflage der verlagseigenen Tageszeitung beträgt täglich 130.000 Exemplare, am Wochenende 150.000. Wegen regional stark variierender Beilagenbelegung sind es eigentlich 60 bis 70 Zeitungsausgaben, statt der 13 Druckausgaben. Zudem werden jede Woche an die 500 000 verlagseigne Anzeigenblätter produziert. Ein drittes Standbein stellen die wöchentlichen Lohndruckaufträge dar in Auflagen zwischen 0,1 und 1, 6 Mio. Stück auf Zeitungspapier.

Die neue Ferag-Anlage wird über den Line-Master gesteuert. Beilagen werden weitgehend am Tage bei den acht Jet-Feedern am Roll-Stream und den beiden Multi-Disc-Abwickelstationen für die Nachtproduktion vorbereitet und zugeordnet. Eine Einstecktrommel MSD2-C und ein Disc-Pool für zwei Falzausgänge sind Bestandteil der Konfiguration. Über die Inline-Systeme Stream-Stitch und SNT-U lassen sich besondere Kunden- und Verlagsprodukte heften und schneiden. Die Anlage verfügt über fünf Multi-Stack für die Bildung unterschiedlichster Paketgrößen. Über Transportbänder gelangen die Zeitungspakete direkt in die Verteilfahrzeuge. Im Lohndruckbereich werden nahezu 100 Prozent der Pakete über zwei Segbert-Automaten palettiert.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...