Weiterempfehlen Drucken

Modulares Baukastensystem für die Flexodruck-Produktion

„Flexo-Innovator“ von Tresu in drei Bahnbreiten erhältlich: Die FI 900 für max. 900 mm, die FI 1100 für max. 1.100 mm und die FI 1300 für max. 1.300 mm
 

Die Druckwerke der „Flexo-Innovator“ von Tresu lassen sich auch für das wahlweise Bedrucken von Vorder- oder Rückseite in nur einem Arbeitsgang auslegen, so der Hersteller. Dabei ist die Maschine neben dem Druck auf Karton auch für den Druck auf Papier, Filme, Laminate, Alufolien und ähnliches geeignet.

Der dänische Hersteller Tresu hat auf der Drupa 2012 ein Konzept mit Flexo-Rollendruck und flexiblen Weiterverarbeitungsoptionen für Verpackungen aus Film, Papier, Laminaten und Faltschachtelkarton vorgestellt. Die sogenannte „Flexo-Innovator“-Serie bietet ein offenes, modulares Plattformsystem zur Erstellung individuell konfigurierbarer Produktionslinien (Druckstraßen). Laut Hersteller soll sie hohe Flexibilität und Produktivität in einem einzigen Arbeitsgang ermöglichen.

Die Flexo-Innovator-Serie kann für alle Farben oder Lacke beliebig viele Flexodruckwerke sowie speziell konfigurierte Heißlufttrockner oder Strahlungshärter, die im Tresu-Werk kundenspezifisch gefertigt und montiert werden, umfassen. Für die Baureihe stehen, je nach Einsatzgebiet, drei Bahnbreiten zur Verfügung:  Die FI 900 ist für eine maximale Bahnbreite von 900 mm ausgelegt, die FI 1100 bis zu 1.100 mm und die FI 1300 bis zu 1.300 mm. Dabei soll ein präzises Druckregister während des gesamten Druckvorgangs ermöglicht werden, zudem eine exakte Bahnspannungskontrolle, so der Hersteller. Das Plattformkonzept lässt den Einbau von kundenspezifisch ausgelegten Kaltfolien-, Stanz-, Laminier-, Präge-, Rotationssieb- und Tiefdruck-Einheiten zu. Es gibt auch Querschneideroptionen mit Rotationsschnitt und Bogenauslage.

Die erste dieser Maschinen, die FI 1100, wurde im Tresu-Werk in Kolding im Süden Dänemarks gebaut und dort installiert. Sie soll für die Herstellung von Druckmustern sowie als Vorführmaschine und Testanlage für die Entwicklung neuer Anwendungen dienen. Die FI 1100 ist für Geschwindigkeiten bis zu 400 m/min ausgelegt (optional 600 m/min.) und mit einem Drucklängenbereich von 450 mm bis 1.060 mm versehen. Die Druckwerke können auch für das wahlweise Bedrucken von Vorder- oder Rückseite in nur einem Arbeitsgang ausgelegt werden. Die Maschine ist neben dem Druck auf Karton auch für den Druck auf Papier, Filme, Laminate, Alufolien und ähnliches geeignet, wie der Hersteller weiter ausführt.

Der Flexo Innovator ist ein Produkt des Tresu Concept, einem Geschäftsbereich der Tresu Gruppe, Spezialist für Druckstraßen und Verarbeitungslinien. Der Schwerpunkt des neuen Geschäftsbereichs Concept liegt nach Angaben von Tresu auf Drucklinien, die auf dem Produktionsprinzip Rolle zu Rolle, Rolle zu Bogen oder Rolle zur Stanze beruhen. Die Innovator-Lösung ermöglicht den Umstieg auf den Rollendruck mit höheren Geschwindigkeiten in nur einem Arbeitsgang, wobei weitere Veredelungs-Elemente integriert werden können.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...