Weiterempfehlen Drucken

Mondi baut Highspeed-Inkjet-Bereich aus

Rollenverarbeitungs- und Rollenverpackungsanlage für Mondi Neusiedler geplant
 

Mondi will insgesamt 3,6 Millionen Euro in sein Werk am Neusiedler See (A) investieren, um damit den Bereich der Highspeed-Inkjet-Papiere auszubauen.

Der Verpackungs- und Papierkonzern Mondi will den Bereich der Papiere für den Highspeed-Inkjetdruck weiter ausbauen. So plant das Unternehmen die Investition in eine Rollenverarbeitungs- und Rollenverpackungsanlage für Mondi Neusiedler in Österreich, die im ersten Halbjahr 2015 in Betrieb gehen soll.

Mit der geplanten Investition von 3,6 Millionen Euro soll das Werk in Zukunft besser positioniert sein, um bestehende und neue Kunden mit dem Portfolio High-Speed-Inkjet 2.0 zu bedienen, sio Mondi.
„Druckereien und Verarbeiter haben spezielle Anforderungen wenn es zu Rollenanlieferungen kommt, z.B. horizontaler oder vertikaler Transport, mit oder ohne Palette und Schmalrollen. Es gibt unzählige Varianten,“ erklärt Peter Orisich, CEO von Mondi Uncoated Fine Paper. Diesen Bedarf decke Mondi Neusiedler zwar bereits ab. Mit der automatischen Rollenverarbeitungs- und Verpackungslinie werde dieser Prozess aber industrialisiert.
Im April 2014 hatte Mondi sein neues Portfolio Highspeed Inkjet 2.0 vorgestellt, welches eine größere Farbskala und verbesserte Deckkraft bieten soll. Neue Grammaturen von 60, 70 und 230g/m² wurden ebenfalls vorgestellt, was den Druckereien ermöglicht, ihr Equipment in neue Bereiche der Druckqualität, wie zum Beispiel Kataloge, Flyer und Postkarten zu führen.
Start der automatischen Rollenverarbeitungs- und Verpackungsmaschine ist für das erste Halbjahr 2015 geplant.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Oberndorfer Druckerei investiert in Sammelhefter und Einsteckmaschine

Inline/Offline-Kombination von Müller Martini soll im Februar/März installiert werden

Zwei Jahre nach der Investition in einen Klebebinder Corona C15 hat die Oberndorfer Druckerei bei Salzburg (Österreich) nun in einen neuen Sammelhefter sowie eine Einsteckmaschine investiert. Die Systeme sind sowohl inline als auch offline einsetzbar.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...