Weiterempfehlen Drucken

Nahtlose polymere Flexosleeves leicht gemacht

BASF Drucksysteme auf der Proflex in Stuttgart

Die BASF Drucksysteme GmbH wird bei der vom 14. bis 15. September in Stuttgart stattfindenden Proflex auch ihre neue Nyloflex-Infinity-Technologie, mit der künftig direkt in der Klischeeanstalt oder beim Drucker nahtlose polymere Flexosleeves schnell und kostengünstig hergestellt werden können, zeigen.
In nur drei Prozessschritten und weniger als einer Stunde kann ausgehend von einer polymeren Flexoplatte ein nahtloser Polymersleeve produziert werden. Schleifen und Polieren der Sleveoberfläche sind nach dem Spaltverschluss nicht mehr notwendig. Der Rohsleeve ist sofort mit den heute etablierten Verfahren weiterverarbeitbar.
BASF Drucksysteme GmbH setzt auch bei der Weiterverarbeitung auf einen neuen Weg – die Lasergravur, mit der Prozessschritte eingespart werden können. So ist nach dem Verstärken des Sleevematerials das Relief mit Hilfe der Lasergravur in nur einem Prozessschritt herstellbar. Die Gravur ersetzt damit das Beschichten des Rohsleeves mit einer schwarzen Schicht, das Bebildern der schwarzen Schicht mit einem Laser, sowie das anschließende Belichten, Auswaschen und Trocknen des Sleeves.
Die Nyloflex-Infinity-Technologie zur Sleeveherstellung befindet sich derzeit in der Betatest-Phase, um in ausgiebigen Praxistests die Marktreife zu erlangen. Mit Live-Drucken im DFTA-TZ wird den Besuchern der Proflex demonstriert, was mit der neuen Technologie heute bereits machbar ist.

BASF Drucksysteme GmbH http://www.basf-drucksysteme.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...