Weiterempfehlen Drucken

Nela übernimmt den Service für Barenschee-Anlagen

Lahrer Hersteller erhält exklusive Nutzungsrechte des technischen Knowhows der insolventen Firma Barenschee
 
Barenschee-Technik

Eine Reihe von Zeitungsdruckereien in Deutschland verarbeiten ihre Druckplatten mit Barenschee-Technik – unter anderem die Main-Post in Würzburg (unser Bild).

Die Nela Brüder Neumeister GmbH (Lahr) hat am 2. Mai 2013 im Rahmen eines „Nutzungsvertrags“ sämtliche technischen Wartungs-, Service und Dienstleistungen für die insolvente Barenschee Systemtechnik GmbH (Lüneburg) übernommen. Damit können Bestandskunden unmittelbar nach der zum 30. April erfolgten Insolvenzeröffnung und Betriebsstillegung bei Barenschee die Serviceleistungen in Anspruch nehmen. 

Nela nennt in einer Pressemitteilung die Zahl von rund 250 weltweit installierten Barenschee-Anlagen. Für die Kontinuität in der Kundenbetreuung soll auch Detlef Brandes sorgen. Der langjährige Barenschee-Serviceleiter ist nun als "Projektleiter Systemintegration" Teil des Nela Service-Teams. 

Für Nela ist die Übernahme der Barenschee-Serviceaktivitäten nur eine von einer ganzen Reihe an Investitionen in Deutschland und Nordamerika. Die badische Firmengruppe engagiert sich aber nicht nur im Bereich Druck. So ist das Unternehmen in seinem Geschäftszweig Vision Inspection Systems auch als Prüfmaschinenhersteller für Gummi-, Sinter- und Keramikteile aktiv. Seine Kernkompetenzen sieht Nela nach eigenen Angaben in der optischen Kontrolle im Verbund mit Regelungs- und Automatisierungstechnik.

Die Barenschee Systemtechnik GmbH, die Automatisierungssysteme und Druckplatten-Weiterverabeitungsanlagen im wesentlichen für Zeitungsdruckereien anbot, hatte am 8. März 2013 Insolvenz angemeldet. Bereits in einem Gespräch mit print.de am 9. April hatte Insolvenzverwalter Thomas Becker keine Perspektiven für den Erhalt des Produktionsstandortes in Lüneburg gesehen. Hier waren bis zur nun erfolgten Insolvenzeröffnung noch rund 30 Mitarbeiter tätig.

Weitere Konzentration

Mit dem Aus für Barenschee setzt sich die Konzentration bei den Anbietern von Stanz- und Abkanttechnologie für Druckplatten weiter fort. Die Nela Brüder Neumeister GmbH hatte 2008 und 2009 bereits die Firmen M&A Pass-System und 2B Präzisionstechnik übernommen.

Im Erwerb der Barenschee-Nutzungsrechte sieht Nela-Geschäftsführer Frank Neumeister eine „Chance für unsere neu hinzugewonnen Kunden, auch weiterhin verlässlichen Service bei existierenden Barenschee-Anlagen bis hin zu Systemerweiterungen und Umbauten zu erhalten“. Nela bewertet den Konzentrationsprozess „als betriebswirtschaftlich notwendige Folge allgemeiner Konsolidierung bei Zulieferunternehmen der Druckindustrie“. 

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...