Weiterempfehlen Drucken

Neue Fachmesse für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie in Deutschland

Die CCE International, Corrugated & Carton Exhibition, soll vom 19.-21. März 2013 auf dem Gelände der Messe München stattfinden
 

Typisches Beispiel für eine Wellpappen-Verpackung: Obst- und Gemüsetrays.

Vor dem Hintergrund der beständig wachsenden Nachfrage nach Wellpappe und Faltschachteln will der Messeveranstalter Mack Brooks Exhibitions eine eigene Fachmesse ausschließlich für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie etablieren. Die CCE International, Corrugated & Carton Exhibition, so die Bezeichnung, soll vom 19.-21. März 2013 auf dem Gelände der Messe München an den Start gehen. Die Veranstaltung findet zeitgleich mit der vom selben Veranstalter organisierten 8. ICE Europe, International Converting Exhibition, Fachmesse für die Veredelung und Verarbeitung von Papier, Film und Folie, statt.

Durch die beständig steigende Nachfrage nach attraktiven und umweltfreundlichen Verpackungslösungen wächst der weltweite Verbrauch an Wellpappe und Faltschachtelkarton. Dies ist bedingt durch einen steigenden Lebensstandardin den Schwellenländern und das weiter zunehmende Bewusstsein in den westlichen Industrieländern für umweltgerecht hergestellte und verpackte Produkte. Für die Wellpappen- und Faltschachtelindustrie birgt diese Entwicklung Potential, ihre Marktanteile im Verpackungssektor weiter auszubauen. Denn Wellpappe und Faltschachtelkarton zeichnen sich als Verpackungsmaterial neben ihrer guten Schutzfunktion vor allem durch ihre Leichtigkeit und Nachhaltigkeit aus.

Die Fachmesse CCE International ist für Hersteller und Anbieter von Rohmaterialien, Maschinen und Systemen gedacht, ihre Neuentwicklungen Spezialisten aus dem Bereich Wellpappe und Faltschachtelkarton sowie Verpackungsdesignern und -entwicklern vorzustellen. Firmen, die interessiert sind, auf der CCE International 2013 auszustellen, können eine Ausstellerbroschüre anfordern, die alle wichtigen Informationen über die Messe, den Veranstaltungsort und die Standflächenreservierung enthält. Als Einführungsangebot bietet der Veranstalter einen Frühbucherrabatt von 10% auf die Standfläche an, für Ausstellerfirmen, die bis Ende Juni 2012 buchen.

Das Messeprofil der CCE International umfasst Rohstoffe, Wellpappen-Anlagen, Converting-Ausrüstung für Wellpappe, Converting-Ausrüstung für Faltschachteln, Druck-Equipment, Vorfertigung/Vorstufe, Materialhandling und Lagerhaltung, Abfallwirtschaft und Paketieren, Maschinen- und Anlagenkontrolle sowie Services. Auf der Besucherseite richtet sich die Messe an Fachleute aus Wellpappenfabriken und -verarbeitungswerken, Wellpappen-Bogenanleger, Faltschachtel-Verarbeiter, Verpackungsdesigner und -entwickler, Hersteller formfester Schachteln, Wabenkarton-Produzenten, Hülsenkarton- und Hülsenrohr-Produzenten sowie Handelsvertreter. Die CCE International wendet sich außerdem an Produktionsspezialisten aus einer Vielzahl von Industriesektoren, wie z.B. den Bereichen Lebensmittel und Getränke, Möbel, Arzneimittel, Kosmetik und Tabak.
Gerade was die Besucher anbelangt, werden sich durch die gleichzeitig stattfindende 8. ICE Europe Synergie-Effekte ergeben, schätzt der Veranstalter. Die ICE Europe, International Converting Exhibition, zählte auf der vergangenen Veranstaltung 384 Aussteller aus 23 Ländern und 5.700 Fachbesucher aus 65 Ländern. Die ICE Europe 2013 findet in den Hallen A5 und A6 statt; die CCE International in der genau gegenüber liegenden Halle B5.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...