Weiterempfehlen Drucken

Neuer Computer-to-Plate-System-Anbieter

Die Dotline GmbH stellt neue CtP-Belichterserie Dotline vor

Im August letzten Jahres gründete sich die Dotline GmbH mit Sitz in Bielefeld. Sie operiert als eigenständiges Unternehmen innerhalb der Unternehmensgruppe P.E.P. System- und Fördertechnik, die als Technologieunternehmen seit mehr als zehn Jahren erfolgreich Lösungen für Sortier-, Kommissionier- und Lagertechnik entwickelt und vermarktet.

Zielsetzung der Unternehmensgründer, die über langjährige Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von Belichtungssystem zur Bebilderung von Aluminiumdruckplatten verfügen, war und ist es, »der grafischen Industrie wirtschaftliche Lösungen für die Druckvorstufe anzubieten und die CtP-Technologie einem größeren Marktsegment zugänglich zu machen.«
Größere Druckereien hätten den Schritt zur digitalen Bebilderung der Druckplatten zum größten Teil vollzogen. Der Vielzahl der kleinen und mittelgroßen Druckereien sei aber der betriebswirtschaftlich sinnvolle Einsatz der CtP-Technologie aufgrund des erforderlichen Investitionsvolumens bisher nicht möglich gewesen. Vor diesem Hintergrund habe die Dotline in der Zwischenzeit ihre erste Produktrange entwickelt: Einen Belichter mit violetter Lasertechnologie zur Bebilderung von Silber- und Photopolymerdruckplatten. Die hohe Wirtschaftlichkeit und die Anzahl an verfügbaren Druckplatten beziehungsweise Lieferanten hätten den Ausschlag für die Technologiewahl gegeben.
Dotline ist in verschiedenen Automatisierungsgraden erhältlich, vom rein manuellen System mit manueller Be- und Entladung, über einen Semi-automaten bis hin zum System mit automatischer Plattenzuführung und Onlineanbindung an die Entwicklungsmaschine. Konzipiert ist das System für zwei- und vierseitige Druckformate, das maximale Plattenformat beträgt 635mm x 870mm. Das Auflösungsspektrum reicht von 800 bis zu 2 540 dpi mit 10 µm Spot.
Als Alleinstellungsmerkmal sieht Dotline die Kombination aus Innentrommel und Einsatz eines Polygonscanners. Bei maximalem Plattenformat und einer Auflösung von 2 540 dpi seien über 50 Platten/h möglich. Der Dotline-Belichter bebildere im Berliner Format der Zeitungsproduktion bei 1270 dpi bis zu 250 Platten pro Stunde und ermögliche die Belichtung mit hoher Auflösung (2 540 dpi) zur Erstellung der Beilagen. Der Paketpreis aus RIP, Rekorder C 55 V1 und Prozessor Dotline 680, einschließlich Vollservice für das erste Jahr, beträgt ab 78.000 Euro plus MwSt.

Dotline http://www.dot-line.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neue Faltschachtelklebemaschine für Graphische Betriebe Kip

Visionfold 110 von Bobst produziert seit Ende Oktober

Im Rahmen umfangreicher Invstitionen, die in den vergangenen vier Jahren erfolgt sind, installiert das Druckunternehmen Graphische Betriebe Kip aus dem niedersächsischen Neuenhaus eine Faltschachtel-Klebemaschine Visionfold 110 vom Hersteller Bobst. Nachdem die neue Lager- und Logistikhalle im März 2016 fertiggestellt worden sei, sei nun ausreichend Platz vorhanden, um die neue Maschine in Betrieb zu nehmen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...