Weiterempfehlen Drucken

Neue Branchensoftware Keyline kommt auf den Markt

Entwicklungspartner: Druckerei Wolf (Ingelheim) und das Mainzer Start-Up Crispy Mountain
 

Druckbogen-Konfigurator in Keyline.

Mit Keyline steht ab sofort eine neue Branchensoftware für Unternehmen und Betriebe der grafischen Industrie zur Verfügung. Entwickelt wurde die browserbasierte Lösung, die jetzt aus der erfolgreichen Betatestphase kommt, von der Mainzer Softwareschmiede Crispy Mountain in enger Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer der Druckerei Wolf (Ingelheim), Thorsten Winternheimer.

Wie kam es dazu, dass sich ein Unternehmer ein „eigenes“ MIS programmieren lässt? 2014 auf der Suche nach einer zeitgemäßen Branchensoftware stellte Thorsten Winternheimer fest, dass keine geeignete Software für die Bedürfnisse seines Unternehmens auf dem Markt war. Nach über einjähriger Suche entschied sich der Geschäftsführer der Druckerei Wolf dazu, ein komplett neues MIS zu entwickeln. Hierfür wurde die Mainzer Softwarefirma Crispy Mountain engagiert, was schnell zu einer erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Druckerei führte.

Innerhalb von sechs Monaten entwickelte das Mainzer Start-Up auf Basis der quelloffenen Entwicklungsumgebung „Ruby on Rail“ ein Print-MIS, das auch höchsten Ansprüchen genügen soll. So bietet Keyline-MIS etwa offene Schnittstellen zu Webshops und eine komplett IT-basierte Lagerverwaltung. Umfangreiche und komplexe Kalkulationen sind laut Hersteller über eine einfache und intuitive Bedienoberfläche mit hoher Geschwindigkeit und absoluter Genauigkeit zu erstellen. Ein integrierter Messenger soll zudem für eine schnelle und übersichtliche Kommunikation sorgen.

Laut Thorsten Winternheimer unterzogen zahlreiche Druckereien die Software in der Betaphase einem umfangreichen Praxistest. Schon heute wird Keyline aktiv im Betrieb umgesetzt. Die Lösung ist auch für alle anderen Druckereien erhältlich, Interessenten können sich für eine kostenfreie Demo registrieren – oder auf der Fachmesse Druck+Form in Sinsheim (7. bis 10. Oktober 2015) einen Blick auf die Funktionsbreite der Software werfen. Keyline ist in der Demoversion voll funktionsfähig, läuft komplett im Browser ab. Es ist keine Installation notwendig.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Egger investiert in neue Klebemaschine von Bobst

Reaktion auf die steigende Nachfrage bei Produktverpackungen

Der Verpackungsspezialist Egger Druck und Medien aus Landsberg bei München hat kürzlich seinen Maschinenpark erweitert und investiert in eine neue Faltschachtel-Klebemaschine des Schweizer Herstellers Bobst. Die Visionfold 80 A2 soll für eine effizientere Produktion sorgen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...