Weiterempfehlen Drucken

News Grip F fährt zwei Weltrekorde

Über neun Millionen bedruckte Seiten in einer Stunde bei Kraft-Schlötels
 

Dr. Ralph Dittmann (l.), Geschäftsführer WKS-Gruppe. Daneben (v.l.) Peter Schmitz (Betriebsleitung Kraft-Schlötels), Holger Backes (Leitung Projektierung WKS-Gruppe), Dr. Christian Tübke (Projektleiter RIMA Systems), Rolf Meyerhans (Leiter Innovation Müller Martini), Matthias Naef (Projektleiter Müller Martini).

Der neue Klammertransporteur News Grip F von Müller Martini transportiert bei einem seiner ersten Anwender, der WKS Druckholding, in einem Jahr fast 30 Milliarden bedruckte Seiten mit einem Gewicht von über 40 000 Tonnen. Wie Müller Martini meldet, stellte die Anlage dabei neulich zwei Geschwindigkeits-Weltrekorde auf.

Die zur deutschen WKS Druckholding gehörende Druckerei Kraft-Schlötels wartet mit beeindruckenden Zahlen auf. 200 000 Tonnen Papier werden jedes Jahr im gesamten Konzern bedruckt. Mehr als 40 000 Tonnen produziert die vor zwei Jahren installierte 160-Seiten-Maschine, eine Lithoman IV mit 70 Metern Länge, 17 Metern Höhe, 20 Metern Breite und damit die weltweit größte Illustrations-Druckmaschine. Mit dieser Maschine kann Papier bis zu einer Gesamtbreite von 4,5 Metern verarbeitet werden und im Jahresdurchschnitt produziert diese Maschine 1000 bedruckte Seiten pro Sekunde. Diese gigantischen Mengen an Papier müssen aber auch effizient weitertransportiert werden.

Im Rahmen eines Gesamtpakets mit dem Kooperationspartner Rima Systems steuerte Müller Martini mit dem News Grip F den aktuell schnellsten Einzelgreifer-Transporteur auf dem Markt bei. Er übernimmt die aus der Druckmaschine kommenden, frontgeschnittenen Produkte mit einer Geschwindigkeit von bis zu 100 000 Exemplaren pro Stunde in 1:1-Annahme und leitet diese erst in den Kopf- und Fussschneider und danach dem Kreuzleger und Palettierer zu. "Als wir die neue Druckmaschine planten", so Dr. Ralph Dittmann, Geschäftsführer der WKS-Gruppe, "gab es noch keine Kette für die von uns geforderte Leistung. Doch wir wussten, dass Müller Martini mit dem News Grip F eine Neuentwicklung im Kämmerchen hatte, und es entstand daraus eine gute Entwicklungs-Partnerschaft. Für mich stand immer außer Frage: Wenn Müller Martini sich zutraut, die enorm hohen Anforderungen unserer Maschine zu erfüllen, dann wird es auch gelingen."

Pro Jahr transportiert die Müller-Martini-Kette fast 30 Milliarden gedruckte Seiten. Dabei legte sie innerhalb der vergangenen zwölf Monate über 50 000 Kilometer zurück – mehr als einmal um die ganze Welt! Und ganz nebenbei stellte sie auch noch zwei Geschwindigkeits-Weltrekorde auf. Erst schaffte sie bei einem 48-Seiter in Vier-Nutzen-Produktion einen Netto-Output von 188 000 Exemplaren je Stunde und produzierte damit mehr als neun Millionen bedruckte Seiten in einer Stunde. Dann produzierte die Maschine bei einer Zwölf-Nutzen-Produktion mehr als 500 000 Exemplaren in einer Stunde.

Trotz ihrer riesigen Kapazitäten und trotz 24/7-Nonstop-Betriebs ist die WKS Druckholding, die in all den Jahren jeden noch so umfangreichen oder noch so kurzfristig eingegangenen Auftrag termingerecht gefertigt hat, durch ihre vorwiegend aus Deutschland stammenden Kunden voll ausgelastet.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...