Weiterempfehlen Drucken

Oki: Neue Lösungen für digitalen Foto- und Proofdruck

Hybrid-Partnerlösung im GA-Einstiegsbereich und neues System für Inhouse-Publishing

Oki Printing Solutions, Spezialist für professionelle Drucklösungen und Outputmanagement stellt auf der Photokina 2008 zwei neue Drucklösungen vor. Mit einer Hybridproof-Lösung auf Basis des A3-Farbseitendruckers ES 2632 a3 bietet Oki eine Komplettlösung zum günstigen Einstiegspreis. Die Hybridproof-Lösung soll sowohl den Layout-Proof als auch den Proof Online ermöglichen. So soll zum Einen durch die Kooperation mit dem Partner Proof Online den Anwendern den Contract-Proof einfach per Online-Upload ermöglichen. Zum Anderen wird die Hybridproof-Lösung mit der laut Oki einfach zu bedienenden Personalproof-Software aus dem Hause Dralotec, für die Ausgabe von Fotografien und Layoutproofs, abgerundet. Personal Proof ist als Druckertreiber-Erweiterung konzipiert und soll anders als die meist komplizierteren RIP-basierenden Proofsysteme leicht zu bedienen sein. Die Software ist vom Bedienkonzept auf die Arbeitsprozesse von Grafikern, Designbüros, Fotografen, Werbeabteilungen in Unternehmen und Werbeagenturen abgestimmt und läuft unter Apple Mac OS X 10.5.3.
Eine weitere Messe-Vorstellung ist die gemeinsam mit Efi Proofing Solutions entwickelte Serie für den farbkonsistenen Druck von Kleinauflagen in Formaten bis A3-Plus oder Banner mit 1,2 Meter Länge. Die Drucker der Serie ES 3640 XF sind laut Oki konzipiert für professionelles Print-on-Demand sowie Layoutproof. Ein leistungsfähiger Finisher soll den Anwendern auch neue Möglichkeiten für Inhouse-Publishing bis zum A3-Format eröffnen. So ermöglicht laut Oki der Finisher jetzt in Verbindung mit der Colorproof XF-Software die Produktion von Broschüren: gelocht, gefalzt und geheftet, bis hin zur Rückstichheftung.

Oki Printing Solutions http://www.oki.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...