Weiterempfehlen Drucken

Entwicklungswerkzeug „PDFlib“ liegt jetzt in der Version 9.1 vor

Neue Funktionen für die Farbverarbeitung
 

Die „PDFlib“ GmbH hat der Version 9 ihres gleichnamigen PDF-Entwicklungswerkzeugs ein Update verpasst. (Bildquelle: „PDFlib“)

„PDFlib“, das Entwicklungswerkzeug zur Erstellung und Verarbeitung von Dateien im Portable Document Format (PDF), liegt nun in der Version 9.1 vor. Im Mittelpunkt der 9er-Nebenversion des Tools der Münchener „PDFlib“ GmbH stehen vor allem neue beziehungsweise erweiterte Funktionalitäten für die Farbverarbeitung.

Konkret bietet „PDFlib“/„PDFlib“+PDI/PPS 9.1 nach Angaben des Herstellers folgende neue Funktionen:

  • Unterstützung von „DeviceN“- und „NChannel“-Farbräumen mit einer beliebigen Anzahl von Farben
  • PDF/X-5n für den Austausch von Produktionsdateien mit n-Kanal-Farben – zum Beispiel für die Verpackungsindustrie
  • SVG-Farberweiterung für ICC-Profile, Schmuck- und „DeviceN“-Farben sowie für Graustufen-/
    RGB-/CMYK-Farben zur Verbesserung der Nutzbarkeit von SVG für die Druckproduktion
  • Aktualisierte Schmuckfarben des Typs Pantone Extended Gamut Coated (XGC) sowie von Pantone Plus 2016
  • Farbverläufe mit einer beliebigen Anzahl von Farben für flexible Farbverläufe
  • Farbverläufe zwischen verschiedenen Schmuckfarben, zum Beispiel Mischungen von Pantone-Farben
  • Definition von Standardfarbräumen für Patterns, Templates und Glyphen von Type-3-Fonts
  • Erweiterte Behandlung von Farbthemen im „PDFlib“-Tutorial und „PDFlib“-Cookbook

Nähere Informationen über das Entwicklungswerkzeug „PDFlib“ und weitere Produkte des gleichnamigen Münchener Herstellers finden Sie hier.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...