Weiterempfehlen Drucken

PDiff Proffessional von CSci: Software zum textbasierten PDF-Vergleich

Zuverlässige Untersuchung auf textuelle Übereinstimmungen und eventuelle Änderungen
 

Zwei PDF-Dateien in PDiff Professional: Der Benutzer sieht auch bei verändertem Layout alle Textunterschiede direkt in den PDF-Ansichten und in der Textsynopse. Korrespondierende Stellen werden automatisch grafisch zugeordnet.

Neben dem grafikbasierten Vergleich von PDF-Dokumenten bietet die Hamburger Firma CSci ab sofort auch einen textbasierten Vergleich an. Mit der neuen Software PDiff Professional sollen sich Versionen von PDF-Dateien schnell und zuverlässig auf textuelle Übereinstimmungen und eventuelle Änderungen untersuchen lassen.

Die Software richtet sich an Firmenanwender, die Dokumentrevisionen mit dem Originaltext vergleichen möchten. Dies könnten beispielsweise wichtige Firmendokumente, kritische technische Unterlagen und Handbücher, Vertragstexte und juristische Texte, Finanzberichte, Manuskripte sowie Preislisten und Kataloge sein.

Selbst wenn die Dokumente völlig anders aussehen, entgeht dem computergestützten PDF-Vergleich kein relevanter Unterschied, so der Hersteller. Die Unterschiede würden übersichtlich und deutlich am Bildschirm angezeigt oder für optimale Kommunikation und Archivierung in einem Protokoll dokumentiert. Die Software verliere selbst dann nicht die Übersicht, wenn Zeichensätze, Layout, Silbentrennung oder sogar Seitenumbrüche verändert wurden. Anwender sollen sich dank PDiff Professional wieder auf das Wesentliche konzentrieren können: das Begutachten und Beurteilen der Dokumente.
Um den Inhalt von PDF-Dateien zu vergleichen, zieht der Anwender die beiden Fassungen in das PDiff-Fenster und sieht sofort die Textunterschiede.

Zu den wichtigsten Funktionen von PDiff Professional zählen unter anderem:

  • Effizienter und zuverlässiger PDF-Textvergleich
  • Anzeige aller Textabweichungen (Änderungen, Hinzufügungen, Löschungen) zwischen PDF-Dateien, auch bei unterschiedlichem Layout
  • Synoptische Textanzeige: Gleiche Textpassagen auf einer Höhe, Änderungen werden hervorgehoben
  • Synchronisierte Anzeige der PDFs: Korrespondierende Stellen in beiden Dokumenten finden durch Zeigen mit der Maus
  • Automatisierung zur Prüfung großer Dokumentbestände
  • Vergleichsberichte als PDF oder XML: Änderungen und/oder Gemeinsamkeiten werden laut Hersteller mit Position, Text und Seitenansicht nachvollziehbar und unmissverständlich dokumentiert

PDiff Professional ist als 64-Bit-Version erhältlich für Mac OS X und Windows. Beide Versionen basieren auf der Adobe PDF Library. Firmenkunden können eine kostenlose Probeversion anfordern.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...