Weiterempfehlen Drucken

Pageflex in der Version 8.0 veröffentlicht

Neue Funktionen für international ausgelegte Web-to-Print-Aktivitäten
 

Pageflex 8.0 enthält Funktionen zum Einrichten von Online-Shops, die unterschiedliche Sprachen, Kulturen und Währungen unterstützen. Im Bild: Storefront in Deutsch.

Pageflex hat die Version 8.0 seiner gleichnamigen Automatisierungslösung für den Markt freigegeben. Die Version enthält neue Globalisierungsfunktionen, mit denen sich sämtliche Bestandteile der Software auf die gewünschte Sprache anpassen lassen und Print- und Marketing-Dienstleistern damit alle nötigen Werkzeuge an die Hand geben, um einen Online-Shop einzurichten, der unterschiedliche Sprachen, Kulturen und Währungen unterstützt. Darüber hinaus bietet die Pageflex 8.0 neue Funktionen für das leichtere Ver-
walten von Web-to-Print-Websites und optimierte Werbemöglichkeiten für Produkte über soziale Netz-
werke sowie die Suchmaschinenoptimierung (SEO).

Pageflex 8.0 und die weiteren Lösungen Pageflex Storefront, Server, Campaign Manager und Studio sind nun einschließlich aller Dokumentationen in zehn Sprachen übersetzt: Niederländisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Spanisch, brasilianisches Portugiesisch, Polnisch, Russisch sowie traditionelles und vereinfachtes Chinesisch. Dadurch sollen Anwender sollen ihre Web-to-Print-Shops nach Bedarf in fast jede weitere Sprache einbinden können.

Des Weiteren umfasst Pageflex 8.0 im Wesentlichen folgende neue Leistungsmerkmale:

Optimierte Tool zur Überwachung des Status und der Aktivität der Webseite
Eine neue Dashboard-Ansicht stellt den Kunden alle Informationen zur Verfügung, die sie benötigen, um ihre Websites zu verwalten. Das Dashboard enthält laut Pageflex Widgets, die Daten zur aktuellen Aktivität (wie etwa der Anzahl der Produkte und Bestellungen in verschiedenen Warteschlangen) bereitstellen, um sie dann zu bearbeiten, bestätigen oder zu versenden. Außerdem könnten sich die Benutzer in der Dashboard-Ansicht die Datengeschichte nach Parametern (zum Beispiel am besten verkaufende Produkte oder Umsatzzahlen) anzeigen lassen.
Für Storefront-Kunden mit mehreren Implementierungen biete Pageflex 8.0 zudem ein webbasiertes Tool, das den Status und die Leistungsdaten von mehreren Websites zusammenfasst und diese Informationen in der Dashboard-Ansicht anzeigt.

Integration sozialer Medien und Suchmaschinenoptimierung (SEO)
Pageflex Storefront 8.0 soll dem Kunden die Nutzung sozialer Medien sowie die Suchmaschinenoptimierung (SEO) erleichtern. Laut Hersteller erlauben es neue Einstellungen im Storefront Administrator den Pageflex-Kunden, eine „Gefällt mir“-Bewertung abzugeben oder einzelne Produkte über ihre bevorzugten sozialen Medien weiterzuempfehlen. Die Pageflex-Kunden seien zudem in der Lage, ihre Marken-Shops mit den Websites der sozialen Netzwerke zu verknüpfen, auf denen diese Marken beworben werden.
Darüber hinaus stellt Pageflex Storefront 8.0 Tools zur Verfügung, mit denen Produkte von Suchmaschinen-Robotern einfacher gefunden werden können, um die organische Anzeigereihenfolge für diese Produkte zu verbessern.

Erweiterte Anwendungsprogrammier-Schnittstellen (APIs)
Pageflexs flexible APIs wurden weiterentwickelt, um die Vorteile der neuen Globalisierungsfunktionen von Pageflex 8.0 auszuschöpfen. Außerdem biete Pageflex 8.0 Aktualisierungen für Pageflex Studio und eine erweiterte JDF-Funktion. Weitere Informationen zu diesen Leistungsmerkmalen sind im Pageflex-Blog hinterlegt.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Gebrüder Schabert GmbH vertreibt Papiersortiment Creative Print

Hersteller des Sortiments ist die Papierfabrik August Koehler SE

Das Papiersortiment Creative Print der Papierfabrik August Koehler SE, Oberkirch, wird ab sofort exklusiv durch das Unternehmen Gebrüder Schabert, Strullendorf, vertrieben. Das aus 100 Prozent Sekundärfaserstoffen hergestellte Material mit Naturpapiercharakter trägt das Umweltzeichen „Der Blaue Engel” und ist FSC-zertifiziert.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...