Weiterempfehlen Drucken

Palamides: Zwei neue Auslagen zur Drupa

Anwendungen im Kuvertier-/Mailingbereich

Auf dem Drupa-Gemeinschaftsstand innerhalb der MBO-Gruppe will der Maschinenhersteller Palamides (Renningen) unter anderem zwei Neuheiten im Auslagenbereich vorstellen. Dabei handelt es sich um eine Kuvertierauslage zum automatischen Befüllen von Postboxen sowie eine Kuvertierauslage zum kreuzumreiften Auslegen. 

Die Auslage zum automatischen Befüllen von Postboxen ist konzipiert für sehr schnelle Postboxenwechsel in der automatisierten Postauflieferung. Die nach Vorgaben sortierten Umschläge oder Selfmailer werden automatisch in Postboxen gefüllt. Je nach Bedarf, wird der dazugehörige Bundzettel gedruckt und der Postkiste beigelegt. Durch die kurzen Taktzeiten für einen Postboxenwechsel (1,5 Sekunden) stellen Mindermengen in der Produktion laut Hersteller kein Problem mehr dar. 

Bei der Kuvertierauslage zum kreuzumreiften Auslegen wird laut Hersteller alle 1,8 Sekunden ein kreuzumreiftes Paket, getrennt nach postalischen oder kundenspezifischen Kriterien, inklusive eines automatisch aufgespendeten Bundzettels ausgegeben. Das Formatspektrum reicht von C5 bis B4. Unterschiedliche Pakethöhen werden automatisch erkannt und kreuzumreift.

Darüber hinaus will Palamides unter anderem die automatische Auslage Alpha 500 Plus mit sekundenschnellen und vollautomatischen Formatwechseln zeigen. Demonstriert werden soll die Herstellung eines klebegebundenen Buches im Inlineverfahren. Produziert wird mit einem Ehret-Abroller und -Rotationsschneider über eine digitale MBO-Falzmaschine, welche sich mit variablem Falzwerk auf das jeweilige Format einrichtet. Auch die Palamides-Auslage stellt sich vollautomatisch auf ein neues Buchformat ein. Mittels Kameratechnik erkennt sie, ob ein Buchblock vollständig ist und transportiert diesen weiter zum Klebebinder der Firma DGR. Unvollständige Buchblöcke werden erkannt und vorher ausgeschleust.

 

 

 

 

 

 

- 1 -

 

 

 

- palamides Auslage alpha500plus mit sekundenschnellen und vollautomatischen Formatwechseln.

Demonstriert wird die Herstellung eines klebegebundenen Buches im Inline Verfahren. Alle im Verbund stehenden Maschinen stellen sich vollautomatisch und im Sekundentakt, auf das neue Format ein.  

Produziert wird mit einem Ehret Abroller und Rotationsschneider, über eine Digitale MBO Falzmaschine, welche sich mit vollvariablem Falzwerk auf das jeweilige Format einrichtet. Auch die palamides Auslage stellt sich innerhalb einer Sekunde vollautomatisch auf ein neues Buchformat ein. Mittels Kameratechnik erkennt sie, ob ein Buchblock vollständig ist und transportiert diesen weiter zum Klebebinder der Fa. DGR. Unvollständige Buchblöcke werden erkannt und vorher ausgeschleust.

- palamides Auslage alpha500plus

Hinter einer MBO K760 wird ein 16-seiter, A4 Format markierungsfrei ausgelegt. Produziert werden Malbücher, über die sich die Besucher sicher freuen.

- palamides Auslage delta502

An der K800 von MBO wird bei voller Laufleistung ein 16-Seiter im Format A4 produziert und entspannt mit der delta502 ausgelegt.

- palamides Auslage delta703

An einer MBO T960 mit Teilerweiche wird ein 32-seiter, A4 Format im Doppelstrom rationell ausgelegt. Produziert werden Schulbücher in Höchstgeschwindigkeit. Auch hier lohnt es sich, dem Messestand einen Besuch abzustatten.

- palamides Auslage delta502

An einem Hohner Sammelhefter wird ein 48-seiter, A4 Format verarbeitet und vollautomatisch ausgelegt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Auf einen Blick: Das ist neu in Quark Xpress 2017

Kompaktes Video zeigt die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Auch in diesem Jahr hat Quark Software Inc. eine aktualisierte Version seines Seitenlayout-Tools Quark Xpress herausgebracht. Die neuen Möglichkeiten von Xpress 2017 reichen erneut weit über eine einfache Produktpflege hinaus. Offensichtlich verfolgt Quark einen Plan: Alle gängigen Aufgaben, die bei der Seitengestaltung anfallen können, sollen auch direkt in Xpress möglich sein! Diesmal erhielt vor allem die Bearbeitung von platzierten Bildern einen ordentlichen Schub.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...