Weiterempfehlen Drucken

Papierfabrik Scheufelen stellt Magazin "Values in Style" vor

Ideen rund um das Papier "Phoenixmotion"

Das Magazin "Values in Style" präsentiert "Phoenixmotion" in verschiedenen Umsetzungen.

Die Papierfabrik Scheufelen (Lenningen) hat kürzlich die Broschüre "Values in Style" vorgestellt. Diese zeigt eine Zusammenstellung von Ideen und Umsetzungen rund um das gestrichene Feinstpapier "Phoenixmotion" und ist sowohl für den nationalen als auch den internationalen Markt bestimmt.

Das Magazin zeigt laut Scheufelen, dass das Papier die gute Bedruckbarkeit eines gestrichenen Premiumpapiers mit der Haptik von Naturpapier kombiniert und dadurch vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten eröffnet.

Durch "Values in Style" sollen Kreative und Werbetreibende aus Agenturen, Unternehmen und Druckereien nicht nur zahlreiche Anregungen erhalten, um Statistiken oder einzelne Produkte plakativ und lebendig darzustellen, sondern auch in unterschiedliche Branchen von Automobil über Pharma bis Wissenschaft eintauchen zu können. Hierzu werden zehn Branchen mit Beispielen dargestellt. So wird etwa am Beispiel Food gezeigt, wie das Feinstpapier "Phoenixmotion" kombiniert und wiedergegeben werde. Das Magazin enthält zudem ein kombiniertes dreigängiges Slow Food-Menü mit einer Vorspeise aus Italien, einem Hauptgang aus Frankreich und einem Dessert aus England – Weinempfehlungen inklusive. Ein kleines Highlight für Hobbyköche sind die angedruckten Rezepte zum Nachkochen.

Autoliebhaber kommen ebenfalls nicht zu kurz. Zur Präsentation des Papiers wurden technische Details von Oldtimern im Fahrzeugmuseum Marxzell fotografiert. Und auch zu CERN, der europäischen Organisation für Kernforschung mit Sitz in Genf gibt es zahlreiche technische Aufnahmen, die große Genauigkeit auch in der Wiedergabe verlangen. Ebenso wird den Branchen Architektur, Verlagswesen und Luxusgüter in der Broschüre Platz eingeräumt – unterlegt mit den Gedanken bekannter Autoren.

Zu allen Motiven ist jeweils ein verkürztes hochformatiges Blatt mit textlichen und grafischen Informationen eingebunden. Hinweise auf Gewicht und Qualität des verwendeten Papiers und entsprechender Veredelung ergänzen die fotografierten Objekte. Pictogramme erläutern die einzelnen Druck- und Verarbeitungsprozesse.

"Value in Style" ist in verschiedenen Sprachkombinationen wie deutsch-englisch, deutsch-französisch, niederländisch-französisch oder spanisch-italienisch vom Papiergroßhandel oder direkt im Webshop von Scheufelen zu beziehen. "Phoenixmotion" wird in den Grammaturen 115 g/m2  bis 250 g/m angeboten und ist zudem FSC-zertifiziert. Weitere Informationen zum Premiumpapier gibt es unter http://www.scheufelen.com/papiermarken/phoenixmotion.html.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Konica Minolta gibt Verfügbarkeit der Meteor Unlimited Colors bekannt

Digitales Druck- und Heißfoliensystem für die Veredelung von kleinen und mittleren Druckvolumen

Auf der Druck + Form und den Hunkeler Innovationdays war das digitale Druck- und Veredelungssystem bereits zu sehen, nun hat Konica Minolta die Verfügbarkeit der Meter Unlimited Colors bekannt gegeben. Das aus der Partnerschaft mit MGI entstandene System verbindet den CMYK-Tonerdruck mit einer Inline-Folienapplikation. So sollen Druckdienstleister neben klassischen Druckjobs auch feine Veredelungen, wie zum Beispiel Glanz- und Metallic-Effekte mit Hilfe von Gold- und Silberfolie, für kleine und mittlere Druckvolumen anbieten können.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...