Weiterempfehlen Drucken

Neues LED-UV-Bebilderungssystem Phoenix

Schweizer Digital Information zeigt auf seinem Drupa-Stand (Halle 8B, Stand C07) eine Heidelberg-Weltpremiere und eigene Entwicklungen
 

Der Phoenix, ein LED-UV-Bebilderungssystem für Sieb-, Flexo-, Buch- und Offsetdruck.

Die in Zürich ansässige Digital Information Ltd. (AG) zeigt auf der Drupa 2016 neue und weiterentwickelte Produkte, zum Beispiel das JDF-basierende Farbzonen-Preset- und Closed-Loop-Regelsystem Inkzone 8 oder das Digitaldrucksystem Djet. Weltpremiere feiert der Phoenix von Heidelberg, ein Druckformen-Bebilderungssystem auf LED-UV-Basis für Sieb-, Flexo-, Buch- und Offsetdruck.

Weltweit mehr als 3000 Druckmaschinenanbindungen mit Inkzone, dem JDF-basierenden Farbzonen-Preset- und Closed-Loop-Regelsystem, verzeichnet der Hersteller. Digital Information zeigt auf der Drupa Inkzone 8 mit komplett neu entwickelter Benutzeroberfläche, voller Kompatibilität mit Microsoft Windows 10, dokumentenorientierter Datenbank und Nass-Trocken-Messung mit allen am Markt bekannten Scan-Messgeräten. Für ältere Versionen von Inkzone ist ein kostengünstiges Update möglich.

Der Djet ist ein Digitaldrucksystem für den Inline-Druck auf Vorder- und Rückseite bis 43 Zoll Breite (1076 mm). Das System arbeitet von der Rolle zum geschnittenen Bogen und ist für die Formproof-Ausgabe und das Drucken kleinerer Auflagen geeignet. Auf der Drupa präsentiert Digital Information den Djet mit der neuesten Druckergeneration von Epson. Der Drucker ist auch bei Epson in Halle 5 (Stand A01-1) zu sehen.

Spectro-Pocket für Android ist ein Smartphone-System zum Messen einzelner Farbfelder auf unterschiedlichsten Bedruckstoffen. Das System arbeitet mit marktüblicher Spektralmesstechnik. Die Messdaten können auf mobilen Android-Geräten (Smartphones, Tablets) als spektrale Remissionswerte, Kurvendiagramme, LAB-, XYZ- und RGB-Werte sowie als Dichten dargestellt werden. Farbdifferenzen visualisiert Spectro-Pocket als Delta-E- oder Delta-H-Wert.

Weltpremiere mit Phoenix

Als Weltpremiere präsentiert Digital Information den Phoenix, ein System für das Bebildern von Druckformen im Sieb- und Flexodruck. Auch das Belichten von Hochdruck- und Offsetdruckplatten sowie Formen für den Tampondruck ist möglich. Beim Phoenix handelt es sich um ein OEM-Produkt, das nach Spezifikation der Heidelberger Druckmaschinen AG von einem externen Dienstleister gebaut wird. Die Vertriebskoordination weltweit erfolgt ausschließlich über Heidelberg, wie Markus Gehler, der bei Heidelberg dafür zuständige Ansprechpartner, print.de gegenüber zum Ausdruck bringt. Als CTP-System ist der Phoenix bei Heidelberg Bestandteil des Geschäftsfeldes Belichtungssysteme und Verbrauchsmaterialien.

Aus Platzgründen wird das System auf der Drupa nicht bei Heidelberg, sondern nur auf dem Digital-Information-Stand gezeigt. Digital Information ist ein Partner, der für die Systempalette Phoenix den RIP-Workflow aufsetzt.

Der Phoenix nutzt Dual-Belichtungstechnologie: eine Kombination aus DMD (Digital Micromirror Device)-Chip-Technologie und variabel einsetzbaren LED-Spektralwellenlängen. Zwei Spektralwellenlängen (380 nm und 405 nm), gemischt zu einem Belichtungsstrahl, sollen eine differenzierte Oberflächen- und Tiefenhärtung in einem parallelen Belichtungsdurchgang ermöglichen. Dies ist insbesondere bei Dickschichten von großem Nutzen.

Der Anteil der jeweiligen Spektralwellenlänge kann individuell an die Anforderung der verwendeten Emulsion angepasst werden (z. B. 60 % Energie bei 405 nm und 100 % Energie bei 375 nm) und das speziell entwickelte optische Linsensystem soll für druckscharfe Kanten sorgen.

Der Belichtungskopf lässt sich in X-, Z- und Y-Richtung bewegen. Das ermöglicht die Aufnahme unterschiedlich hoher Siebrahmen. Das System wird in zwei Größen gebaut: für Vorlagen bis 600 x 800 mm und bis 800 x 1000 mm.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...