Weiterempfehlen Drucken

Pitney Bowes erweitert seine Intellijet-Farbdruckserie

Intellijet 20 bedruckt 520,7 mm breite Substrate mit maximal 122 m/min

Mit dem Hochvolumen-Farbdrucksystem Intellijet 20 hat Pitney Bowes sein Angebot an digitalen Hochgeschwindigkeitsdruckmaschinen erweitert. Wie die im vergangenem Jahr vorgestellte Intellijet 30 ist nach Angaben des Herstellers auch das neue System das Ergebnis einer strategischen Allianz mit HP.
Es besitzt eine adressierbare Auflösung von 1200 x 600 dpi und ist mit der Pitney-Bowes-Production-Intelligence-Software ausgestattet, mit der sich komplexe Transaktionsdokumente ohne Abstriche an Geschwindigkeit und Qualität erstellen lassen sowie Druck und Versand in eine optimierte Plattform sollen.
Mit einem Format von 520,7 mm Breite biete das digitale Rollendrucksystem sowohl den 2-Up-Schwarzweißdruck als auch den flexiblen Vollfarbdruck. Im Schwarzweiß-Modus erreicht die Intellijet 20 laut Hersteller Druckgeschwindigkeiten von 122 m/min und 61 m/min im Vollfarbmodus.
Das neue Drucksystem ist speziell für Kunden mit einem hohen Durchsatz im Transaktionsdruck und -versand konzipiert worden und besitzt, wie auch die Intellijet 30 den Pitney-Bowes-Intellijet-Print-Process-Manager für die Betriebssteuerung, vollständig integrierte MICR-Funktionalität (Magnetic Ink Character Recognition) für den Sicherheitsdruck sowie eine erweiterte Palette integrierten Nachdruckzubehörs, das für spezifische Versandanforderungen konfiguriert werden kann.

Pitney Bowes http://www.pitneybowes.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Samhaber vertritt MBO-Gruppe wieder in Österreich

Vertriebspartnerschaft nach vierjähriger Pause wieder aufgenommen

MBO (Oppenweiler) und Herzog+Heymann (Bielefeld) sind nach vierjähriger Pause zu ihrem früheren Vertriebspartner für Österreich zurückgekehrt. Seit dem 1. April 2017 wird die Unternehmensgruppe wieder durch die Samhaber GmbH mit Sitz in St. Marien vertreten.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...