Weiterempfehlen Drucken

Polar: Compucut in Version 5.0 vorgestellt

Neue Funktion: Echtbilddarstellung mit integrierten Zusatzinformationen
 

Echtbilddarstellung in Compucut 5.0 mit integrierten Zusatzinformationen.

Die Software-Lösung Compucut von Polar ist ein modular aufgebautes Software-System für Druckereibetriebe und Weiterverarbeiter, die Schnellschneider noch manuell programmieren müssen. Compucut bietet die Möglichkeit Vorstufendaten zu übernehmen und damit außerhalb des Schnellschneiders automatisch ein Schneidprogramm zu generieren. Die Erstellung des Schneidprogramms erfolgt entweder auf Basis eines manuell erzeugten oder digital aus der Vorstufe übernommenem Bogenlayouts (CIP4/JDF). Damit sollen sich die Rüstzeiten an der Maschine auf nahezu Null reduzieren lassen, so Polar. Zur Drupa 2012 präsentierte Polar nun die neue Compucut-Generation 5.0.

Dank einer neuen Softwareplattform bietet Compucut 5.0 aktuell die Möglichkeit, auch grafische Sprachen darzustellen sowie die Echtbilddarstellung mit integrierten Zusatzinformationen. Dabei können Informationen, die in der Vorstufe bereits festgelegt wurden, wie zum Beispiel Nutzenformate, Auflagenhöhe oder Informationen über die weitere Verarbeitung nach dem Schneiden, per JDF-File weitergegeben werden. Diese Informationen werden dem Bediener beim Erstellen des Schneidprogramms mit Compucut innerhalb des Echtbildes angezeigt, damit er diese entsprechend berücksichtigen kann.

Ist zum Beispiel nach dem Schneiden noch ein Teil des Bogens zu laminieren, so kann dieser Block zunächst ausgespart werden. Der Bediener des Schnellschneiders erhält die Informationen direkt auf dem Bildschirm angezeigt und muss sie nicht auf einer Auftragstasche suchen. Neu sind auch die Simulation des Schneidablaufs und die Sprachversionen in Japanisch, Chinesisch und Spanisch. Compucut ist laut Polar ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Vernetzungskonzepts Polar P-Net.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Download: Inkjet im Bogenformat

Wie Konica Minolta den B2-UV-Inkjet-Markt aufmischen will

Auf der Drupa 2016 feierte Konica Minolta die Markteinführung der KM-1. Die Maschine ist das Ergebnis einer Technologie-Partnerschaft mit Komori und soll den Inkjetdruck auf ein ganz neues Niveau heben.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...