Weiterempfehlen Drucken

Powerquest: Sicherungssoftware

Drive-Image 2002

Powerquest, Anbieter im Bereich des Storage-Managements, kündigt Drive-Image 2002 an. Die neueste Version von Powerquests Imaging-Software schützt auf der Festplatte abgelegte Daten, Applikationen sowie Betriebssystem-Software bei Systemabstürzen. Drive Image 2002 ist kompatibel mit Windows XP, Windows 2000 (Professional), Windows Me, Windows NT Workstation 4.0 sowie Windows 9x. Für den Betrieb sind mindestens 20 MB freier Festplattenspeicher sowie ein Pentium kompatibler Prozessor erforderlich.
Drive-Image 2002 verfügt jetzt über eine neue und intuitiv zu bedienende Windows-Oberfläche. Damit lassen sich Partitionen, außer Systempartitionen, kopieren oder wiederherstellen, ohne dafür in den DOS-Modus wechseln zu müssen. außerdem ist es jetzt möglich, eine eigene Partition zur Ablage der Backup-Images zu erstellen und zu verwalten. Neu ist auch die LAN-Unterstützung, die es dem Benutzer erlaubt, Images auf ein Netzlaufwerk zu schreiben bzw. von diesem wiederherzustellen. Das hält wertvolle Speicherkapazität auf der lokalen Festplatte für andere Anwendungen frei. Mit Drive Image 2002 kann der Anwender einzelne Partitionen oder ganze Festplattenlaufwerke auf ZIP- oder Jaz Medien schreiben lassen. Das Programm unterstützt als CD-R/W-Laufwerke IDE, SCSI und PCMCIA sowie als Dateisysteme FAT, FAT32, NTFS und Linux-Ext2/Swap. Ab Mai wird das Sicherungssystem auch in Deutsch erhältlich sein - über den Fachhandel oder per Download von der Powerquest Web-Seite.

Powerquest http://www.powerquest.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Egger investiert in neue Klebemaschine von Bobst

Reaktion auf die steigende Nachfrage bei Produktverpackungen

Der Verpackungsspezialist Egger Druck und Medien aus Landsberg bei München hat kürzlich seinen Maschinenpark erweitert und investiert in eine neue Faltschachtel-Klebemaschine des Schweizer Herstellers Bobst. Die Visionfold 80 A2 soll für eine effizientere Produktion sorgen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...