Weiterempfehlen Drucken

Ernst Nagel GmbH auf der Druck + Form

Präsentation von weiterentwickelten Anlagen für den Digitaldruck
 

Auf der Druck + Form wird Nagel die Formstanze DFC (Digital-Flexo-Cut) in einer breiteren Version vorstellen.

Auf über 60 qm Ausstellungsfläche zeigt der Stuttgarter Maschinenhersteller Nagel neben den neuen Weiterverarbeitungsmaschinen, die auf der Drupa vorgestellt wurden, eine Erweiterung der Broschürenfertigungsstraße um den Foldnak Compact, die Formstanze DFC (Digital-Flexo-Cut) in einer breiteren Version für erweiterte Anwendungen und ein automatisches Einzugssystem für den UV-Lackierer Digi-UVL 380. Die bekannten Heft-, Bohr- und Rill- sowie Falzmaschinen aus dem Produktprogramm von Nagel werden ebenfalls zu sehen sein.

„Auf der Drupa hat sich gezeigt, dass speziell Digitaldruckanwendungen im Bereich der Weiterverarbeitung verstärkt nachgefragt werden, daher hat Nagel die Anlagen für kleine, mittlere und häufig wechselnde Auflagen speziell ins Visier genommen und zeigt in Sinsheim für die flexible Foldnak-Compact-Linie eine Lösung für einen Drei-Seiten-Beschnitt“ sagt Johannes Ersing, Kaufmännischer Leiter bei Nagel. 

Die Foldnak-Compact-Linie besteht aus dem Spezialanleger Robo-Feeder, der sich aufgrund kurzer Rüstzeiten besonders für den Digitaldruck eignen soll. Die Sammelbrücke für den Robo-Feeder bedient den Broschürenfertiger Foldnak Compact, der die Funktionen eines Broschürenfertigers und eines Trimmers vereint. Aufgrund von Variationsmöglichkeiten in der Formatwahl soll er sich für verschiedene Auflagen im Digital- und Offsetdruck eignen. Im Foldnak Compact wurde vor der Drupa der mechanische Antrieb des seitlichen Glattstoßanschlags auf einen Antrieb mittels Hubmagneten umgestellt. Dadurch lässt sich – so Nagel – die Bewegung und die Anzahl der Stöße auf unterschiedlichste Papiere, die im Digital- und Offsetdruck verwendet werden, einstellen. Für den Kopf- und Fußbeschnitt der Broschüre gibt es nun den neuen Zwei-Seiten-Schneider, angepasst auf den Foldnak Compact, der Broschüren bis zu 25 Bögen (80g/qm) verarbeiten soll. Er wird auf der Messe in die Linie integriert sein. Den letzten Arbeitsschritt übernimmt das Rückenpressmodul SP 100 Compact, indem der Broschürenrücken quadratisch abpresst wird und die Broschüre somit das Aussehen einer Klebebindung erhält.

Die Formstanze DFC (Digital-Flexo-Cut) wird auf der Druck + Form in einer breiteren Version vorgestellt und kann laut Nagel Papierformate bis zu 650 x 450 mm aufnehmen. Damit soll auch die Verarbeitung von Anwendungen wie z.B. Prospektmappen möglich werden.

Der UV-Lackierer Digi-UVL 380 war auf der Drupa noch mit manuellem Einzug zu sehen. Nun stellt Nagel dafür eine automatisierte Variante mit einem externen Feeder vor. Dieser Feeder kann – so der Hersteller – größere Mengen an Bögen einschießen, als dies manuell der Fall ist und soll in der Geschwindigkeit – je nach Anwendung – variabel einstellbar sein.

Gezeigt wird außerdem die Kombination der Rillmaschine Auto-Rillnak Pro 50 mit der Falzmaschine Auto-Fold Pro. Diese Kombination soll sich speziell für den Digitaldruck eignen, da die Rill- und Falzarbeiten mit zwei aufeinander abgestimmten Maschinen durchgeführt werden. Gleichzeitig soll sich laut Nagel die Möglichkeit ergeben, häufig anfallende Rillarbeiten mit einer Geschwindigkeit von 8.500 Bogen/Stunde und hoher Rillenanzahl (bis 16) durchzuführen.

Die Ernst Nagel GmbH ist auf der Druck + Form in Sinsheim vom 10. bis 13. Oktober 2012 in Halle 6 am Stand 6310 vertreten.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...