Weiterempfehlen Drucken

QSC AG: Deutschlandweite DSL-Abdeckung

Telekommunikation

Die Kölner QSC AG, bundesweiter Telekommunikationsanbieter mit eigenem DSL-Netz in Deutschland, will den technischen Rollout für ihr Voice-over-DSL-Produkt QSC-Voice schneller als geplant abschließen. Bereits zu Ende August sollen deutschlandweit Unternehmen mit QSC-Voice über einen einzigen DSL-Anschluss von QSC breitbandig surfen und parallel bis zu acht ISDN-Telefonate gleichzeitig führen können. Der schnellere technische Netzausbau von QSC-Voice werde insbesondere durch die enge Kooperation mit Ventelo ermöglicht. QSC hatte den Anbieter von Sprachdiensten für Unternehmenskunden zum Ende des Geschäftsjahres 2002 übernommen. »Damit erfüllt sich ein wesentliches Ziel unserer Akquisition von Ventelo, nämlich der schnelle bundesweite Markteintritt auch in den Markt für Sprachdienste. Aus eigener Kraft wäre uns dies wahrscheinlich nicht so schnell und so effektiv gelungen, wie wir es nun realisieren können«, sagt Bernd Schlobohm, Vorstandsvorsitzender der QSC AG, »Firmen nutzen mit QSC-Voice die Datenkommunikation via DSL und können damit gleichzeitig bis zu vier herkömmliche ISDN-Basisanschlüsse ersetzen. Die vorhandene Telefonanlage kann weiterhin verwendet werden, und auch die Sprachqualität bleibt so gut wie bisher. Denn QSC setzt beim Telefonieren über die DSL-Leitung eine ISDN-over-DSL-Technologie ein. Diese ist der herkömmlichen IP-Telefonie vor allem aus zwei Gründen überlegen: Erstens verhindert sie Qualitätsverluste bei der Sprachübertragung und zweitens macht sie die Neuanschaffung spezieller IP-Telefone überflüssig.«

QSC AG http://www.qsc.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Samhaber vertritt MBO-Gruppe wieder in Österreich

Vertriebspartnerschaft nach vierjähriger Pause wieder aufgenommen

MBO (Oppenweiler) und Herzog+Heymann (Bielefeld) sind nach vierjähriger Pause zu ihrem früheren Vertriebspartner für Österreich zurückgekehrt. Seit dem 1. April 2017 wird die Unternehmensgruppe wieder durch die Samhaber GmbH mit Sitz in St. Marien vertreten.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Welches Trocknungsverfahren setzen Sie ein?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...