Weiterempfehlen Drucken

Qualitätskontrolle für Druckplatten mit Inkzone Move

Vollautomatisches Scansystem mit optionalem Elelektroantrieb

Digital Information aus der Schweiz präsentiert die Suite Inkzone Move, die für die Kontrolle von Druckplatten entwickelt wurde.
Inkzone Move Press wird mit einem manuellen Führungslineal zur Vermessung der Druckkontrollstreifen für die Formate A3-Plus (2up) und 50x70 cm (4up) ausgeliefert. Für das Ausmessen grösserer Formate wie 70x100 cm (8up) oder für den vollautomatischen Messvorgang steht der elektrische Antrieb DC2/4/8 zur Verfügung. Damit ist erstmals ein automatischer Scan-Messvorgang von Druckkontrollstreifen mit dem X-Rite Eye-One möglich.
Das Softwarepaket Inkzone Move Press stellt die gemessenen Farbwerte zonenorientiert am Monitor dar und liefert alle zur Überwachung des Fortdrucks notwendigen Kenndaten.
Wie IZM Press arbeitet auch das Plattenmesssystem IZM Plate mit dem Scan-Spektralphotometer Eye-One. Inkzone Move Plate ist für das Ausmessen von Offsetdruckplatten auf Metall- und auf Polyesterbasis geeignet. Die Software dient sowohl der Prozesskontrolle wie auch der Bereitstellung der Daten für die Belichterkalibrierung.
Als drittes Modul innerhalb der Inkzone Move Software Suite vergleicht IZM Wedge die mit dem Eye-One auf Druck und Proof gemessenen Farbwerte und ermöglicht deren Auswertung nach ISO-Vorgaben oder in einem erweiterten Darstellungsmodus.
Alle Programmelemente der Suite Inkzone Move (IZM Press, IZM Plate und IZM Wedge) schreiben die ermittelten Messwerte in einen gemeinsamen Datencontainer. Damit ist neu die übergreifende Qualitätskontrolle von Proof, Druckplatte und Offsetdruck mit einer einheitlichen Lösung möglich.
IZ Move ist kompatibel mit den digitalen Preset- und Closed Loop-Lösungen IZ Perfect und IZ Loop der Digital Information. Als Neuheit ist damit die kostengünstige Online-Anbindung fast aller Offsetdruckmaschinen möglich. Die Inkzone-Produkte basieren auf dem Industriestandard JDF der CIP4-Organisation.
Lösungen der Digital Information sind weltweit über das Netz von Vertriebspartnern verfügbar. Auf der kommenden grafischen Fachmesse Drupa in Düsseldorf finden sie Digital Information in Halle 8B am Stand A26.

Digital Information http://www.digiinfo.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Eye-C: Neueste Inspektionstechnik für Etikettendrucker auf der Labelexpo

100%ige Druckbildkontrolle bei voller Geschwindigkeit – Einbindungsmöglichkeit in Workflow-Systeme

Auf der heute in Brüssel beginnenden Labelexpo Europe 2017 präsentiert Eye-C seine Inspektionssysteme für die Druckbildkontrolle von Etiketten und flexiblen Verpackungen. Die Inspektionslösungen unterstützen die Prozesse und sollen die Druckbildqualität während des gesamten Herstellprozesses sicherstellen. Der Stand des Ausstellers (4C61) befindet sich in Halle 4.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...