Weiterempfehlen Drucken

Quark Xpress 2015 für Anfang des kommenden Jahres angekündigt

Leistungssteigerung durch 64-Bit-Architektur und integrierte Wunschfunktionen der Anwender
 

Automatisierung in Quark Xpress 2015, unter anderem mit automatischen Fuß- und Endnoten, Textvariablen und neuen Tabellen mit Tabellenstilen, um Excel-Dateien zu importieren.

Quark Software Inc. hat eine neue Version seiner Design- und Layoutsoftware für Print und Digital Publishing angekündigt. Quark Xpress 2015 soll im ersten Quartal des kommenden Jahres verfügbar und dank 64-Bit-Architektur deutlich leistungsfähiger sein. Zudem wurden laut Hersteller zahlreiche von den Anwendern gewünschte Funktionen für Print- und digitale Produktionen integriert. Im Gegensatz zum Konkurrenzprodukt von Adobe, das als Mietmodell über die Wolke zur Verfügung gestellt wird, wird auch die neue Version von Xpress wieder als unbefristete Kauflizenz erhältlich sein.

Mit der neuen 64-Bit-Architektur nutzt Quark Xpress 2015 den gesamten im System des Designers verfügbaren Arbeitsspeicher, um von der Dateihandhabung über das Rendering von Layouts bis hin zum PDF-Export Leistungssteigerungen zu bieten, so der Hersteller. Auch die Installation und Aktivierung wurde vereinfacht. Im Bereich der Automatisierung beim Designen und Layouten stehen neue Funktionen zur Verfügung, speziell für die Erstellung von langen Dokumenten. Hierzu zählen automatische Fuß- und Endnoten, neue schnellere Tabellen mit Tabellenstilen, um Excel-Dateien zu importieren, oder Textvariablen zum automatischen Einfügen von automatischen Inhalten und auch lebenden Kolumnentiteln.

„Wunschfunktionen“ geliefert.
Ein Großteil der Erweiterungen von Quark Xpress 2015 basiert aber auf den am häufigsten von Kunden gewünschten Funktionen. Laut Quark können die Anwender Folgendes erwarten:

  • Größere Seitengrößen
  • Spezielles Werkzeug für orthogonale Linien
  • Interaktive eBooks mit festem Layout (Fixed Layout)
  • Definieren von eigenen Seitengrößen
  • Erneutes Verlinken von beliebigen Bildern im Dialog „Verwendung“
  • Sammeln für Ausgabe und Verwendung für das gesamte Projekt
  • Anwenderdefinierte Tastenkürzel (nur Mac)
  • Tabellenstile
  • Formatübertragung
  • Andocken von Werkzeugpalette, Maßpalette und Palettengruppe unter Windows

Systemvoraussetzungen.
Quark Xpress 2015 wird kompatibel sein mit Yosemite (10.10), Mavericks (10.9) und Mountain Lion (10.8) auf OS-X-Seite, und auf Windows-Ebene mit Windows 8.1 (64 Bit), Windows 8 (64 Bit) und Windows 7 (64 Bit). 32-Bit-Systeme können Quark Xpress 2015 nicht mehr ausführen. Erforderlich sind in Sachen Systemvoraussetzung eine Dual-Core-CPU und mindestens 1 GB RAM für Quark Xpress, besser 4 GB.

Sonderwerbeaktion.
Bis zum 31. Dezember 2014 bietet Quark Inc. im Rahmen der Sonderwerbeaktion „Quark Xpress 10 kaufen, Quark Xpress 2015 erhalten“ den Kunden ein kostenloses Upgrade auf Quark Xpress 2015 an, wenn sie noch während dieses Zeitraums eine Volllizenz oder ein Upgrade auf Quark Xpress 10 erwerben.
Weitere Informationen zu Quark Xpress 2015 bietet die von Quark Inc. neu aufgesetzte Webseite rund um das Release.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...