Weiterempfehlen Drucken

Quark-Xpress-Dateiformat jetzt vollständig in XML beschrieben

Die QXML-Version lässt derzeit aber nur Daten auslesen, nicht schreiben.

Die Quark Inc. stellte ihre Quark-Xpress-Markup-Language (QXML) vor, ein XML-Schema des Document Object Models (DOM) des World Wide Web Consortiums (W3C). Das QXML-Schema beschreibt das Quark-Xpress-Dateiformat vollständig in XML und ermöglicht die Entwicklung von Quark-Xpress-6.5-Xtensions unter Verwendung von Industriestandards und einer Vielzahl von Entwicklungsplattformen und Sprachen, darunter Java, .Net und diverse Scriptsprachen. Entwickler von Xtensions haben bislang immer in den Sprachen C oder C++ programmieren müssen.
»Über viele Jahre war wertvoller Content in proprietären Dateiformaten eingeschlossen, während der Trend zum Multichannel-Publishing eine Nutzung über das Printformat hinaus erfordert«, sagt Jürgen Kurz, Vice President der Produktentwicklung bei Quark. »Eine Methodik nach Industriestandard für die Beschreibung des Quark-Xpress- Dateiformates gibt unseren Kunden mehr Sicherheit, da
ihre Quark-Xpress-Inhalte sich auf diese Weise leicht in die komplexen Multichannel-Publishing-Umgebungen von heute integrieren lassen.«
Die QXML-Anfangsversion ermöglicht Entwicklern das Auslesen von Daten aus Xpress-Projekten. In der kommenden Version sollen Entwickler in der Lage sein, über das Lesen hinaus auch in Xpress-Projekte zu schreiben. Das QXML Developer Kit steht zertifizierten Xpress-Xtensions-Entwicklern ab sofort zur Verfügung.

Quark http://euro.quark.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...