Weiterempfehlen Drucken

Rako Gruppe investiert in die dritte HP Indigo 20000

Digitaldruck auch für flexible Verpackungen – Installation im zweiten Quartal 2015 geplant
 

Doris Erhardt-Freitag, Geschäftsführerin der Folienprint Rako GmbH, und Roger Gehrke, Manager Digital Printing der Rako Etiketten GmbH & Co. KG, vor einem Indigo-20000-Digitaldrucksystem.

Die Folienprint Rako GmbH ist als Hersteller für flexible Verpackungen und Shrink-Sleeves auf kleinere und mittlere Auflagen in der Lebensmittelindustrie spezialisiert. Die Indigo 20000, die im zweiten Quartal 2015 installiert werden soll, ist nach der zweiten für die Ritter Haftetiketten GmbH & Co. KG (ebenfalls Rako Gruppe) bereits die dritte 20000er in der Gruppe und stellt eine strategische Erweiterung dar, wie Rako aktuell meldet. Mit der Maschine sollen auch flexible Verpackungen im Digitaldruck hergestellt werden. 

So sei es Folienprint möglich, kurzfristig auf Nachfragen des Marktes zu reagieren. Damit könnten gezielt Promotionaktionen und ggf. sogar regionale Aktionen für Lebensmittelhersteller mit geringem Aufwand und kurzer Lieferzeit realisiert werden, wie Rako weiter berichtet. Durch die bei der Indigo 20000 gegebene Druckbreite bis zu 730 mm lassen sich nun auch breite Folienformate für Lebensmittelverpackungen herstellen.

Doris Erhardt-Freitag, Geschäftsführerin bei Folienprint, betrachtet den Digitaldruck als Erweiterung der vorherrschenden Drucktechnologien. Bereits jetzt gäbe es ausreichend Auflagen im Flexodruck, die per se im Hinblick auf die Auflage wirtschaftlicher und schneller im Digitaldruck zu realisieren seien, so Erhardt-Freitag. In diesem Zusammenhang weist sie auf den stärker werdenden Trend zur Personalisierung in allen Produktbereichen hin und kann sich langfristig auch Verpackungen on demand vorstellen, die individuell auf einzelne Bedürfnisse oder Gestaltungen eingehen.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Müller Martini zeigt neue Linie auf den Hunkeler Innovationdays

Softcover-Bücher inline produzieren

Auf den Hunkeler Innovationdays vom 20. bis 23. Februar in Luzern zeigt Müller Martini drei Lösungen für Hersteller digital gedruckter Bücher und Magazine bis hinunter zu Auflage 1. Dabei zeigt das Unternehmen als Weltpremiere eine gemeinsame Produktionslinie mit Hunkeler – und öffnet erstmals sein Daten- und Prozess-Managementsystem Connex auch für Maschinen anderer Hersteller.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Planen Sie, 2017 neues Personal einzustellen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...