Weiterempfehlen Drucken

Rastertechnologien auf dem Prüfstand

Neue BVDM-Publikation »Eigenschaften moderner Offsetraster«

Wer seinen Kunden hochwertig anmutende Druckprodukte anbieten möchte, kommt kaum daran vorbei, sich die Frage nach der richtigen Rastertechnologie zu stellen. Die Auswahl an unterschiedlichen Rasterarten ist allerdings groß. Sie reicht von konventionellen über Hybrid- bis zu nichtperiodischen Rastern, die wiederum in unterschiedlichen Feinheiten bzw. Punktgrößen verfügbar sind. Da herstellerneutrale Auskünfte über das drucktechnische Verhalten der modernen Offsetraster bis dato nicht verfügbar waren, hat der Bundesverband Druck und Medien e.V. (Wiesbaden) die Fogra in München mit einer Untersuchung von Rasterverfahren beauftragt. Die Resultate wurden jetzt veröffentlicht.
Untersucht wurden neben einem konventionellen Raster, der als Referenz diente, fünf nichtperiodische und zwei Hybridraster, wobei jeweils zwei Rasterfrequenzen, -punktgrößen bzw. Auflösungen geprüft wurden. Anhand mehrerer Testformen wurden die Tonwertübertragung auf die Druckplatte und den Druckbogen (Tonwertzunahmen und wiedergegebener Tonwertbereich) sowie die Anfälligkeit gegenüber Schwankungen im Druck (Farbschwankungen, Dublieren, Passerschwankungen) gemessen und beurteilt. Außerdem wurden die Rasterdrucke visuell begutachtet.
Die Publikation enthält Erläuterungen zur Versuchsdurchführung und die Ergebnisse nebst zahlreichen grafischen Darstellungen. Mikroskopaufnahmen der einzelnen Rasterungen bei unterschiedlichen Tonwerten zeigen Gemeinsamkeiten und Unterschiede. Außerdem ermöglichen je 16 vierfarbige Musterdrucke auf gestrichenem und ungestrichenen Papier, eigene Vergleiche zwischen den verschiedenen Rastern anzustellen.
Die Publikation »Eigenschaften moderner Offsetraster«, Art.-Nr. 85494 (32 Seiten DIN A4 + 32 Musterdrucke) kann über die Druck- und Medienverbände oder über www.point-online.de bezogen werden.

Bundesverband Druck und Medien e.V. http://www.point-online.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Baumer HHS: Inliner-Klebstoffsystem zum Auftragen von oben und unten neu

„Inverto“ für die Beleimung von Außen- und Innenlaschen bei Wellpappen-Verpackungen

Ein neues Leimwerk für den kontaktlosen Klebstoffauftrag in Inlinern (FFG = Flexo Folder Gluer) bringt der in Krefeld ansässige Spezialist für Systeme für Klebstoffauftrag und Qualitätskontrolle, Baumer HHS, auf den Markt. Mit „Inverto“, so der Name des Systems, sollen Hersteller von Verpackungen aus Wellpappen sowohl im Zuge von Retrofits als auch bei Neumaschinen ihre Flexibilität erhöhen können. So erlaubt das System in der Wellpappenverarbeitung mit Inlinern durch schnellen Wechsel der Beleimung von oben nach unten das Verkleben von sowohl Innen- als auch Außenlaschen.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...