Weiterempfehlen Drucken

Rauch IT: Software-RIP für Fotostudios und Fine-Art-Printer

Photogate Rauch-IT-Edition in drei unterschiedlichen Versionen

Das auf den Vertrieb von Hardware, Software, LFP-Medien und qualitätsorientierten Printersystemen für LFP, Proof, Foto und Fine-Art spezialisierte grafische Systemhaus Rauch IT (Oberstenfeld) führt die Photogate Rauch-IT-Edition ein. Dabei handelt es sich um ein Highend-Software-RIP für Fotografen, Fotodesigner, Fotolabore, Agenturen und Fine-Art-Druckdienstleister auf Basis des Photogate-RIP von Colorgate (Hannover). Die Photogate Rauch-IT-Edition wird es in drei unterschiedlichen Versionen geben:
• Photogate Raster Rauch-IT-Edition für kleine, mittlere und große Studios
• Photogate Pro Rauch-IT-Edition für Fotolabore und Druckdienstleister
• Photogate Pro Proof Rauch-IT-Edition für Studios, Agenturen und Dienstleister, die neben Foto- und Fine-Art-Prints auch farbverbindliche Proofs erstellen wollen.
Die Photogate Rauch-IT-Edition soll vielfältig an die Workflow-Anforderungen der Anwender anpassbar sein. Sie verfügt über ein Farbmanagementsystem, das unter anderem ein 16-Bit-Color-Rendering für verbesserte Qualität, höhere Farbgenauigkeit und stufenlose Verläufe ermöglichen soll. Zudem unterstützt die Edition herstellereigene Halbtonmodule wie Epson HTM, Canon PB oder HP Contone.
Für Anwender, die Photogate Rauch-IT-Edition zusammen mit Epson Stylus Pro 4880, 7880, 9880 oder HP Designjet Z3100 einsetzen, liefert die Rauch IT GmbH ein ICC-Profilpaket. Beinhaltet sind eigens erstellte ICC-Profile für ausgewählte Qualitätsmedien wie semimatte und glänzende Fotopapiere und Pearl, elegante Mattpapiere, matte und seidenglänzende Leinen/Canvas, Hahnemühle Fine-Art Matt, Hahnemühle Fine-Art Glossy und nicht zuletzt aktuelle Baryt-Papiere von Epson, Sihl und Hahnemühle. Anwender mit Epson Stylus Pro 4000/4800, 7600/7800 oder 9600/9800 erhalten ICC-Profile von Rauch IT auf Anfrage. Es können aber auch jederzeit individuelle Profile und geeignete ICC-Profile anderer Papieranbieter implementiert und genutzt werden.
Der Preis: Photogate Rauch-IT-Edition ist für den Epson Stylus Pro 7880/9880 beispielsweise für 899 Euro zzgl. MwSt. erhältlich. Unterstützungsleistungen wie Installation, Schulung, Einführungsunterstützung individuelle ICC-Profilierung etc. führt Rauch IT auf Anwenderwunsch im Dienstleistungsauftrag gegen Berechnung durch.
Weitere Informationen und Anfragen über die unten angegebenen Informationskanäle.

Rauch IT GmbH http://www.rauch-it.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Xeikon PX2000: Xeikon kündigt Einstiegsmodell seiner UV-Inkjet-Reihe an

Etikettendruckmaschine mit 220 mm Rollenbreite soll in Vier- und Fünffarbkonfiguration verfügbar sein

Nur wenige Monate nachdem Xeikon mit der PX3000 den Einstieg in den digitalen UV-Inkjetdruck wagte, hat der Hersteller sein UV-Inkjet-Portfolio erweitert. Auf der Labelexpo in Brüssel verkündete der Hersteller nicht nur, dass die PX3000 sowohl in Vier- als in Fünffarben-Konfiguration erhältlich sein wird, sondern gab zugleich das neue Einstiegsmodell Xeikon PX2000 bekannt, das ebenfalls mit vier oder fünf Farben verfügbar sein wird. Beide Modelle basieren auf der herstellereigenen Panther-Technologie mit den Panther-Cure-UV-Tinten und werden über das Xeikon-X-800-DFE gesteuert.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Ist der Aufschwung auch bei Ihnen angekommen?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...