Weiterempfehlen Drucken

Rho P10 HS und Rho 312R: Durst präsentiert zwei neue Großformat-Inkjetdrucker

Nach der ISA in Orlando wird der Rho P10 HS auch auf der Fespa Digital in München vorgestellt
 

Der neue Großformat-Inkjetdrucker Durst Rho P10 HS wird auch auf der Fespa Digital in München zu sehen sein.

Durst hat auf der ISA International Sign Expo in Orlando zwei neue Inkjet-Druckmaschinen präsentiert: Die neue Serie Rho P10 HS soll dank der Durst-Quadro-Array-10M-Druckköpfe und der Möglichkeit, neben der herkömmlichen UV-Trocknung auch die LED-Lichthärtung einzusetzen, fast doppelt so schnell sein wie der Vorgänger Rho P10. Zusätzlich stellte Durst den 3,2 m breiten Rolle-zu-Rolle-Drucker Rho 312R vor.

Die Durst-Quadro-Array-10M-Druckköpfe, die in der neuen Serie Durst Rho P10 HS zum Einsatz kommen, verfügen über die doppelte Anzahl an Düsen. Sie liefern laut Hersteller eine Auflösung von bis 1000 dpi. Zusätzlich bieten die Drucksysteme neben der herkömmlichen UV-Trocknung auch eine LED-Lichthärtung an, wodurch die Tintentropfen bei höheren Geschwindigkeiten abgedichtet werden und die volle Qualität bei der anschließenden UV-Härtung im Trocknungsprozess erzielt wird. Dadurch können die neue Maschinenreihe Druckgeschwindigkeiten von bis zu 400 m2/h erreichen, was fast einer Verdoppelung gegenüber des Vorgängers entspricht.

Die Durst Inkjetdrucker P10 200/250 HS mit sechs Farben drucken auf starren und Rollenmedien gleich schnell und ermöglichen einen einfachen Wechsel zwischen den Mediengattungen. Sie unterstützen die unterschiedlichsten Medien, wie zum Beispiel Hartschaumplatten, Metall, Acryl, PVC, Rollenmedien wie Klarsichtfolie und andere Backlit-Materialien, Textilien und Vinyl. Dank der "Fine-Art-Druckqualität" und der zusätzlichen Light-Farben (Light-Cyan und Light-Magenta) solle eine perfekte Farbwiedergabe erzielt werden können. So eignen sich die Drucksysteme nach Aussage des Herstellers ideal für Innen -und Außenbeschilderungen, POP-Materialien, kleine bis mittelgroße Verpackungen und hintergrundbeleuchtete Luxusgüter-Werbungen. Dank der Variodrop-Technologie in der Rho P10 200/250 soll sich zudem ein größerer Farbraum darstellen und die Streifenbildung vermindern lassen.

Nach ihrer Präsentation auf der ISA in Orlando wird die neue Serie Durst Rho P10 HS auch auf der Fespa Digital in München (20. bis 23. Mai) präsentiert.

Rolle zu Rolle: Durst stellt auch den Rho 312 vor

Auf der amerikanischen Fachmesse hat Durst aber auch ein neues Rolle-zu-Rolle-Drucksystem vorgestellt. Der 3,2 m breite Rho 312R ist mit den Druckköpfen Durst Quadro Array 12M mit Variodrop-Technologie ausgestattet, die über die insagesamt 24.000 Düsen 12 Pikoliter kleine Tintentröpfchen ausstoßen und eine Auflösung von bis zu 900 dpi ermöglichen. Im High-Speed-Modus erreicht das Inkjetdruck-System eine Leistung von 240 m² pro Stunde, im 4-Pass-Modus sind es bis zu 70 m² und im POP-Modus 122 m² pro Stunde. Der Rho 312R, der sich für den industriellen Backlit- und Fine-Art-Druck eignet, kann laut Hersteller auch auf zwei 1,6 m breite Rollen parallel über einzelne Druckbahnen produzieren.

Wie der Hersteller Durst erklärt, soll sich durch die hohe Pigmentierung der Tintenverbrauch senken und niedrige Produktionskosten pro m² erzielen lassen. Der Rho 312R ist für den Sechsfarddruck ausgelegt und bietet nicht nur verschiedene Tintenoptionen an, sondern auch den unbeaufsichtigten Druck von Großrollen, den Rückseitendruck sowie die integrierte Randbeschneidung. Die Durst Rollentinte ist, so der Hersteller, umweltfreundlich, frei von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC-frei) und nach den Nordic-Swan-Umweltrichtlinien zertifiziert.

Der Rho 312R ist für Digital- und Offsetdrucker geeignet, die neue Großformat-Marktchancen wahrnehmen oder ihr bestehendes Portfolio ausbauen möchten. Er kann unter anderem für Backlits, Kunstdrucke, POP, Banner, Tapeten und Fassadendekorationen eingesetzt werden.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...