Weiterempfehlen Drucken

Rotocontrol: Hagmaier nutzt DT-Serie zum Converting für Rollen und Bögen

Modulare, flexible Converting-Maschine mit einer Reihe von Standardfunktionen für schwäbischen Etiketten-Spezialisten
 

Seit dem Jahr 2012 leitet Thomas Hagmaier (M.) die Firma Hagmaier Etiketten & Druck zusammen mit seinen Söhnen Rodolfo (r.) und Max.

Hagmaier Etiketten & Druck, mit Hauptsitz in der Nähe von Stuttgart, hat in eine Maschine der DT-Serie von Rotocontrol (Linau, Schleswig-Hostein), Hersteller von Rollenschneid-, Aufwickler-, Inspektions- und Finishing-Maschinen für Etiketten, investiert. Damit wird das seit sechs Jahren bestehende Digitaldruck-Know-how von Hagmaier weiter ergänzt. Für Hagmaier spielte zum Beispiel die Möglichkeit der Flexibilität in der Endausführung, um eine Anzahl seiner speziellen Anforderungen integrieren zu können, ein Rolle.

Bei der Rotocontrol-DT-Serie handelt es sich um eine modulare, flexible Converting-Maschine mit einer Reihe von Standardfunktionen für die Weiter- und Endverarbeitung von digital bedruckten Etiketten; dies bei einer erhöhten Geschwindigkeit von 67 m/min im semirotativen Betrieb. DT steht für „Digi-Takt SFR“. Durch ein integriertes Farb- und Stanzwerk sowie eine spezielle Registersteuerung ist die Maschine auch für die Weiterverarbeitung und Veredelung von digital gedruckten Etiketten geeignet. Auch Blanko-Haftetiketten können damit hergestellt oder zusätzlich bedruckte Rollen lassen sich konfektionieren. Zu den optionalen Modulen zur Ergänzung des digitalen Etikettendrucks zählt eine vollintegrierte, semirotative Druckstation, eine semirotative Stanzeinheit und eine Schneideinheit mit automatischer Nonstop-Turret-Dualaufwicklung.

Mit mehr als 70 Jahren Erfahrung ist das Familienunternehmen Hagmaier (Münsingen, Kreis Reutlingen) bereits in der dritten Generation aktiv. Seit 2012 leitet Thomas Hagmaier das Unternehmen zusammen mit seinen Söhnen Rodolfo und Max. Etiketten in einer breiten Palette von allen erdenklichen Designs für Logistik, Handel, Textilien, Industrie, Kennzeichnung und den Gebrauch im Büro, können mit verfügbaren Stanz- und Verzierungsoptionen auf den Maschinen von Hagmaier in kleinen bis großen Auflagen produziert werden. Hagmaier ist außerdem spezialisiert auf Karton, Tickets, Monofolien und Verbundfolien.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Rechnen Sie mit einem starken Jahresendgeschäft?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...