Weiterempfehlen Drucken

Schreiner Protech: Prämiertes Etikett soll Logistik sicherer machen

Wirksamerer Schutz vor Plagiaten und Markenpiraterie durch neues Sicherheitsetikett
 

Die Kopierschutztechnologie Bitsecure arbeitet mit einem hoch aufgelösten, wolkenartigen Druckbild, dessen Feinheiten mit bloßem Auge nicht erkennbar sind. Versucht ein Fälscher Bitsecure nachzuahmen, verliert die Kopie technisch bedingt an Präzision und optischen Details. Der deutliche Qualitätsverlust bei einer Fälschung kann mithilfe eines Datamatrix-Lesegerätes verifiziert werden. Das Merkmal benötigt laut Hersteller nur 12 mm² Platz und lässt sich unauffällig in das Label-Design integrieren oder sogar direkt auf das Produkt lasern.

Selbstklebende (SK) Sicherheitsetiketten sollen Markenartiklern bei der Authentifizierung ihrer Produkte helfen sowie Produktfälschern und Graumarkthändlern im großen internationalen Geschäft das Handwerk legen. Bei den 2013 World Label Awards des Finat (Europäischer Verband der Selbstklebeetiketten-Industrie) wurde ein Logistik-Sicherheitsetikett prämiert, das vom Geschäftsbereich Protech der Schreiner Group entwickelt wurde. Als Gewinner in der technischen Kategorie „Kombinationsdruck“ ermöglicht das Logistik-Sicherheitsetikett, komplexe Verpackungen mit sichtbaren, versteckten und digitalen Sicherheitsfunktionen zu versehen.

Der jährliche Umsatz mit gefälschten Produkten wird weltweit auf derzeit 650 Mrd. US-$ geschätzt. Neben ihrer potentiellen Gefahr für die Gesundheit der Verbraucher wirken sich gefälschte Produkte negativ auf die Markentreue der Kunden und natürlich auch die Rentabilität des Markenartiklers aus. 

Vor diesem Hintergrund ist es auch bekannt, dass Etiketten ein wichtiger Träger von Sicherheitsfunktionen aller Art sind. Denn sie bieten ein leicht zugängliches Substrat, das sich auf verschiedenste Weise auf Echtheit prüfen lässt. Insbesondere selbstklebende Etiketten eröffnen diverse Möglichkeiten, um verdeckte bzw. unsichtbare Sicherheitsfunktionen in oder unter die Etikettenoberfläche zu integrieren.

Drei Sicherheitsstufen

Die drei wichtigsten Schwerpunktbereiche sind die Bereitstellung von Geräten für die visuelle Authentifizierung (mit bloßem Auge oder einem Scanner jedweder Art), von sicheren Verfolgungssystemen (Schaffung einer durchgängigen Liefer- und Vertriebskette) und Technologien zur Fälschungsbekämpfung, häufig maßgeschneiderten Lösungen, die sich nur schwer oder überhaupt nicht kopieren lassen. Solche Geräte, die sichtbar oder versteckt sein können, bieten den größtmöglichen Rundumschutz für alles – angefangen von verschreibungspflichtigen Arzneimitteln bis hin zu Rechtsdokumenten, Designer-Handtaschen, KFZ- oder gar Flugzeug-Ersatzteilen, Fertiggerichten und deren Inhaltsstoffen, Spielzeug und Computersoftware. Sie können auch das Etikettensubstrat selbst (zum Beispiel Sicherheitswasserzeichen), Druckfarben und Beschichtungen, Data-Matrix-Codes, Holografie und sogar chemische Markierungsstoffe – so genannte Taggants – und Mikrotaggants, einschließlich DNA, umfassen, die sich nur mit Spezialscannern erkennen und nachweisen lassen.

Sicherheit fängt beim Markenartikler selbst an

Die Spezifikationen des Sicherheitsetiketts von Schreiner Protech für die Logistik umfassen eine komplexe Kombination dieser Funktionen. Einige von ihnen erfordern eine professionelle Authentifizierung, doch alle erfordern die Mitwirkung von Markenartiklern bei der Entwicklung und Verwendung ihres unternehmenseigenen Systems für die Sicherheitskennzeichnung. Wie es Thomas Völcker, Leiter Business Development und Marketing bei Schreiner Prosecure, erklärt: „Sicherheit ist heute nicht nur eine Frage der Technologie, sondern auch eine Frage der Schulung und Aufklärung der Personen, die Produkte authentifizieren müssen.“

Diese Aufklärung beginnt mit der Prüfung grundlegender Verpackungsmerkmale wie Sicherheitssiegeln, die nur mit dem bloßen Auge, also ohne Verwendung von Hilfsmitteln, einen sofortigen Fälschungsnachweis bieten.

Auf der zweiten Sicherheitsstufe lässt sich das Sicherheitsetikett von Schreiner über den Druckprozess mit zusätzlichen versteckten Funktionen versehen, wie u. a. mit zwei- und dreidimensionalen demetallisierten holografischen Streifen, die bei Betrachtung aus unterschiedlichen Winkeln verschiedene (und erkennbare) optische Effekte erzeugen. 

Sicherheitstinten bieten zusätzliche Funktionen. Thermochromfarben, die ihre Farbe bei verschiedenen Temperaturen ändern, verblassen und bringen bei Körpertemperatur der etikettierten Verpackung eine „echte“ Botschaft zum Vorschein. UV-Lumineszenzfarben erzeugen bei Betrachtung unter Schwarzlicht eine verborgene Textzeile und andere Kennzeichnungen. Außerdem wird ein hochaufgelöstes Zufallsmuster von einem digitalen Master mit extrem hoher Auflösung auf das Etikett gedruckt, wodurch sich kopierte Etiketten bei der Echtheitsprüfung erkennen lassen. Beim verbotenen Kopieren des Musters sind die technischen Details im Bild weniger genau zu erkennen, da das Muster von einem Vordruck und nicht vom digitalen Master kopiert wird. (Das Muster wirkt leicht verschwommen.) Schon durch einfaches Scannen mit einem tragbaren Gerät oder sogar mit einem Smartphone wird die Unschärfe deutlich und die Fälschung erkannt. 

Track-and-Trace-Funktionen 

Abschließend wird das Etikett mit einem eindeutigen Produktchargencode mit Track-and-Trace-Sicherheitsfunktionen versehen, um die Integrität der Logistiklieferkette zu prüfen. Wie bei allen modernen Etikettierungslösungen für die Authentifizierung lassen sich auch kundenspezifische Funktionen hinzufügen. Schreiner Prosecure bietet hier eine Reihe von zusätzlichen Optionen. 

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...