Weiterempfehlen Drucken

Siebddruckmaschinen-Hersteller Thieme steigt in den Digitaldruck ein

Thieme 3000 D wird auf der Fespa Digital in München zu sehen sein
 

Mit der in Eigenregie entwickelten Thieme 3000 D hat der Teninger Siebdruckmaschinenhersteller Thieme den Schritt in den Digitaldruck gewagt.

Der Siebdruckmaschinenhersteller Thieme hat mit der "Thieme 3000 D" sein erstes komplett in Eigenregie entwickeltes Digitaldrucksystem vorgestellt. Damit entspricht das Teninger Unternehmen nach eigener Aussage den Wünschen seiner Kunden, die digitale Drucktechnik mit der Thieme-Maschinentechnologie zu verbinden. Die "Thieme 3000 D" lässt sich dank des variablen Maschinenkonzeptes – sowohl Druckformat als auch die Transporttechnik sind variabel – individuell auf die Kundenbedürfnisse zuschneiden.

Zusätzlich zum variablen Druckformat und Transporttechnik kommen verschiedene Optionspakete hinzu. "Jeder Kunde bekommt seine eigene Maschine", erklärt Thieme-Vertriebsleiter Oliver Beck. "Auch mit dem neuen Digitaldrucksystem bleibt Thieme seiner Strategie treu, keine Standardmaschinen aus dem Katalog, sondern individuelle Lösungen zu liefern."

Das neue Digitaldrucksystem, das sich besonders für industrielle Anwendungen eignen soll, basiert laut Hersteller auf den Maschinenkomponenten von Thieme, sowie auf der Druckkopf-Technologie von Konica Minolta. Zum Einsatz kommt eine variable Anzahl von Konica-Minolta-Druckköpfen, die sowohl für CMYK-Anwendungen wie auch für den Einsatz von CMYK plus Light Cyan, Light Magenta und Light Black eignen sollen. Verdrucken lassen sich laut Thieme aber auch Primer und Topcoat. In Sachen RIP, Workflow und Colour-Management setzt die "Thieme 3000 D" auf Software von Caldera. Dank der Linear-Antriebstechnik sollen Schwingungen minimiert und die Positionierungsgenauigkeit erhöht werden. Zudem können laut Thieme die üblichen Komponenten wie Anleger, Abstapler oder Fördersystem uneingeschränkt verwendet werden. Sogar die Kombination mit einer Siebdruckstation zu einer Hybridmaschine sei möglich.

Derzeit wird das neue Digitaldrucksystem im Alltagsbetrieb getestet. Im nächsten Jahr soll es dann erstmals auf der Fespa Digital (20. bis 23. Mai) in München zu sehen sein.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...