Weiterempfehlen Drucken

Sihl Digital Imaging: Neue Banner, Poster-, CAD- und Fotopapiere

LFP-Medien für großformatige Ausdrucke

Sihl stellt auf der Fespa Digital 2008 in Genf am Stand G80 neue LFP-Medien für die Erstellung von großformatigen Bildern, Plakaten, POP-up Displays und Konstruktionszeichnungen vor.
Für den Einsatz mit Eco- und True-Solvent-Tinten eignet sich nach Aussage des Herstellers das Photosol Paper PE 190. Die Kombination aus PE-beschichteter Foto-Basis, einem hohen Weißgrad und einer homogenen, glänzenden Oberfläche ermögliche photorealistische Ausdrucke. Die bedruckte Oberfläche sei zudem wasserfest und kratzresistent. Das Sihl Fotopapier mit einem Flächengewicht von 190 g/qm ist als Rollenware in den Breiten 762 mm (30“), 914,4 mm (36“), 1066,8 mm (42“) und 1371,6 mm (54“) erhältlich.
PSO-Medien, die außerdem auf der Fachmesse gezeigt werden sollen, sind Duraqua Rigid 320 und Duraqua Light 230. Beide Produkte sind für Inkjet-Drucker mit Dye- und Pigmenttinten konzipiert und besitzen laut Sihl eine PVC-Basis mit wasserfester Beschichtung. Während Duraqua Rigid 320 sich für Rahmengittersysteme mit geraden Flächen eigne, sei Duraqua Light 230 besonders für die Bestückung von Display-Systemen mit abgerundeten Kanten gedacht. Duraqua Rigid 320 ist in den Rollenbreiten 914,4 mm, 1066,8 mm und 1371,6 mm und Duraqua Light 230 in 914,4 mm und 1066,8 mm verfügbar.
Die neue IJ-True-Color-Produktfamilie umfasst matt gestrichene Papiere für Poster-Anwendungen und Präsentationen im Architektur- und CAD-Bereich. Auf Grund der Opazitätswerte sei ein Durchscheinen nicht möglich.
Die Medien mit poröser Beschichtung sind laut Hersteller wasser- und wischfest, schnell trocknend und können sowohl mit Kalt- als auch mit Heißlaminaten weiterverarbeitet werden. Die glatte Oberfläche der IJ-True-Color-Papiere vermeide Mottling-Effekte – unruhige, fleckige Druckergebnisse. Die neuen Sihl Medien gibt es als Rollenware in verschiedenen Breiten: für 90 g/qm standardmäßig in 609,6 mm, 914,4 mm und 1066,8 mm, für 100 g/qm-Papier zusätzlich in 330,2 mm (13“), 1117,6 mm (44“), 1270 mm (50“) und 1371,6 mm sowie für 120- bis 180 g/qm-Papier außerdem in 1117,6 mm, 1270 mm, 1371,6 mm und 1524 mm (60“).
Die Fespa Digital findet vom 1. bis zum 3. April im schweizerischen Genf statt.

Sihl AG http://www.sihlgroup.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

DP Lenticular: Neue Lentikularfolie 75 LPI Lenstar „Lite“

Für fast alle Offset-Druckmaschinen geeignet, zudem im kleinen Bogenformat 52 erhältlich

Zusätzliche Einsparungen an Material soll die von DP Lenticular entwickelte neue Lentikularfolie 75 LPI Lenstar „Lite“ Elliptical ermöglichen. Die neue Folie weist ein elliptisches Lentikulardesign auf und eignet sich nach Angaben von DP Lenticular besonders für 3D- wie auch Animationseffekte.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...