Weiterempfehlen Drucken

Enterprise Content Management System Six CMS jetzt in Version 8 verfügbar

Integration externer Datenquellen und flexible Erweiterbarkeit im Mittelpunkt

Six Offene Systeme stellt die Version 8 seines Enterprise Content Management Systems Six CMS vor.

Die Six Offene Systeme GmbH (Stuttgart) präsentiert die neue Version ihres Enterprise Content Management Systems. Zu den wichtigsten Neuerungen des Releases Six CMS 8 zählen funktionale Erweiterungsmöglichkeiten durch Plug-ins, verbesserte Integration von Drittsystemen, neue Funktionen für Redakteure und zusätzliche Sicherheitsfeatures.

Ein neues Plug-in-Center in Six CMS 8 soll eine flexible Erweiterung für Frontend-Anwendungen und Backend-Funktionalitäten ermöglichen. Die unterschiedlichen Module stehen als komplette Webapplikationen für die Einbindung in Webportale zur Verfügung. Erste verfügbare Beispiele reichen von einer Twitter-Anbindung über eine Google-Maps-Integration bis hin zu Modulen für die Kommentierung von Artikeln.

Integration von Drittsystemen.
Was die verbesserte Integration von Drittsystemen betrifft, so könne CMS 8 laut Six Offene Systeme externe Datenquellen als eine Art Shareport für die automatische Aktualisierung zahlreicher Intra- und Internetanwendungen nutzen. Mit Six CMS 8 sei nun auch eine Datenübernahme in umgekehrter Richtung möglich: Redakteure könnten Änderungen unmittelbar in Web-Anwendungen vornehmen – die Aktualisierung der Daten könne dann automatisch in allen Drittsystemen erfolgen, die über Six CMS angebunden sind. 

Neue Funktionen für Redakteure. 
Des Weiteren soll Six CMS 8 Redakteuren eine einfachere Darstellung von Video- und Flash-Content dank mitgelieferter Mini-Templates für zahlreiche Audio-, Video- und Bildformate bieten sowie zusätzliche Möglichkeiten für eine variable Verknüpfung verschiedener Inhalte und deren Anreicherung mit Rich Media-Elementen.

Thema Sicherheit.
Die Einführung einer Reihe neuer Sicherheitsfeatures in Six CMS 8 soll Daten noch besser vor unberechtigtem Zugriff schützen: Einbruchsversuche werden erkannt und dem System-Administrator gemeldet. Neue interne und externe Cross-Site-Scripting-Filter (XSS) machen es möglich, alle von außen übergebenen Werte auf Sicherheitsangriffe hin zu überprüfen. Dank einer einstellbaren Whitelist liefern die Filter nur gewünschte und standardkonforme HTML-Elemente.

Hintergrundinfo.
Das Enterprise Content Management System Six CMS ist eine Lösungsplattform, um digitale Inhalte unternehmensweit zu verwalten und für Anwendungen wie Internet- und Intranetportale bereitzustellen. Durch den Einsatz als Shareport eignet sich das System für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsfälle und Geschäftsprozesse.
Auf der Webseite von Six ist eine detaillierte Feature-List der Version 8 von Six CMS hinterlegt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Das Druckhaus baut Kapazitäten aus

Neue Heidelberg Speedmaster CX 102-5 LX bei Das Druckhaus Beineke Dickmanns in Korschenbroich

„Um den ständig steigenden Anforderungen der Kunden dauerhaft gerecht zu werden und dringend benötigte Kapazitäten hinzuzufügen“, wie es wörtlich bei Das Druckhaus Beineke Dickmanns GmbH heißt, hat das Unternehmen jetzt seinen Maschinenpark erweitert. Seit einigen Wochen ist eine Heidelberg Speedmaster CX 102-5 LX bei dem Korschenbroicher Betrieb im Einsatz.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Betriebsferien im Sommer?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...