Weiterempfehlen Drucken

Softline: Neue Version des Vektorgrafikprogramms Zoner Draw erhältlich

Neue Import- und Exportformate

Die Software Zoner Draw Version Vier preist der Hersteller mit umfassenden Layout- und Vektorfunktionen und einer langen Liste von neuen Im- und Exportformaten wie EPS, AI, DXF und PDF an. Neben den Standardfunktionen eines Vektorprogramms enthält Zoner Draw eine Auswahl an geometrischen Grundformen von einfachen Linien und Strecken bis zu den neuen Formen Stern und Vieleck. Das Kurvenwerkzeug erlaubt sowohl das Erstellen von Freihandzeichnungen als auch das Zeichnen von Bézier-Kurven. Bei der Arbeit mit mehreren Objekten gruppiert oder kombiniert Zoner Draw diese auf Wunsch, schneidet Objekte zu, verknüpft Text mit Objekten oder verschmelzt diese miteinander. Für die Eingabe von Text steht sowohl grafischer als auch Mengentext zur Verfügung. Die Füllwerkzeuge beherrschen neben Vollfarbfüllungen
und Farbverläufen auch Transparenz- und Bitmapfüllungen. Letztere können nun auch direkt von einem Bitmap aus der Zwischenablage appliziert werden. Die Software arbeitet mit den Farbräumen RGB, CMYK, HSL und HSB. Farben und Füllungen kann der Anwender direkt per Drag&Drop auf das Objekt aufbringen. Im Menü »Schatten« kann er zwischen vollfarbigen, auslaufenden und transparenten Schatten neuerdings auch weiche Schatten wählen, die sich in Intensität, Position und Lichteinfall- winkel anpassen lassen sollen. Die Navigation innerhalb von Zoner Draw-Dokumenten ist sowohl über das Zoomwerkzeug als auch über einen Ansicht- Manager oder Tastaturkürzel möglich. Ferner kann der Anwender die Arbeitsfläche in Bereiche aufteilen, was ihm ermöglicht, in einem Teil des Fensters in einer Detailansicht zu arbeiten und in einem zweiten Teilfenster direkt die Auswirkungen auf das gesamte Bild zu betrachten. In der neuen Version werden Layout-Hilfen wie Hilfslinien und Gitter als virtuelle Ebenen gehandhabt. Diese Ebenen kann der Anwender ein- und ausblenden, sperren und für den Druck freigeben. Eine Musterseite beinhaltet wiederkehrende Seiteninhalte. Für die Bearbeitung importierter oder über die TWAIN-Schnittstelle eingelesener
Bitmaps stehen Grundfunktionen wie Helligkeit/ Kontrast, Scharfzeichnung und Standardeffekte zur Verfügung. Zoner Draw ermöglicht es darüber hinaus, Bitmapfilter anderer Anwendungen wie Photoshop zu installieren. Die Barcode-Funktion erstellt einen vektorbasierten Barcode nach verschiedenen europäischen und internationalen Standards. Softline liefert Zoner Draw mit dem Zoner GIF Animator, dem Zoner Media Explorer und dem Zoner Viewer aus.

Softline http://www.softline.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neue Serie an geruchs- und migrationsarmen Druckfarben

Zeller+Gmelin stellt auf der Labelexpo Europe aus

Der Druckfarbenhersteller Zeller+Gmelin stellt zur Labelexpo Europe 2017 mehrere neu entwickelte Farbsysteme vor. Ein Schwerpunkt ist dabei das wachsende Segment der migrationsarmen Druckfarben, das angesichts der anhaltenden Verschärfung gesetzlicher Vorgaben immer mehr an Bedeutung gewinnt.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Das Sommerloch...

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...