Weiterempfehlen Drucken

Sony: Neue 5,2-Megapixel-Digitalkamera ab Oktober im Handel

Cyber-shot DSC-F717 mit USB 2.0-Schnittstelle

Sony erweitert seine Cyber-shot-Serie um die professionelle Digitalkamera DSC-F717. Im Nachfolgemodell der DSC-F707 kommt eine Super HAD CCD mit effektiven 5,2 Megapixel und 14-Bit Analog/Digital Wandler zum Tragen. Ausgestattet ist die Kamera mit einem Carl Zeiss Vario-Sonnar mit 5fachem optischen Zoom und einer Brennweite von 38 bis 190 Millimetern (umgerechnet auf KB 35 mm). Der von Null bis 140 Grad schwenkbare Objektivblock ermöglicht die Bildaufnahme selbst aus schwierigen Perspektiven. Die neue Kombination aus Fokus- und Zoomring erlaubt auch die manuelle Brennweitenverstellung. Die Auslösezeit der DSC-F717 hat Sony gegenüber der des Vorgängersmodells um mehr als eine halbe Sekunde verkürzt, somit ist die neue Cyber-shot innerhalb von 1,4 Sekunden startklar. Als Alternative zum Memory Stick für den schnellen Download der Bilddaten ist die neue Cyber-shot als erste Sony-Digitalkamera mit einer USB 2.0- Schnittstelle ausgestattet. Die Daten sollen über diese doppelt so schnell übertragen werden. Die Funktion »Night Framing« hilft auch im Dunkeln, im LCD-Monitor deutlich sichtbare Motiv richtig einzukreisen, ein Laser-Autofokus soll selbst bei extremen Lichtbedingungen für den richtigen Fokus sorgen. Die maximale Lichtempfindlichkeit lässt sich bis auf ISO 800 einstellen und somit für einen exakten und scharfen Bildausschnitt mit einer Auflösung von bis zu 2.560 x 1.920 Bildpunkten sorgen. Darüber hinaus bietet die Cyber-shot DSC-F717 die Einstellung von 49 Messfeldern sowie eine neue Histogramm-Funktion, die eine grafische Übersicht der Helligkeitswerte des Bildausschnitts darstellt. Für schnelle Bewegungsabläufe ist die Multibildfunktion zuständig, die im Gegensatz zur Serienbildfunktion insgesamt 16 Bilder aufnimmt. Die MPEG Movie-Funktion zeichnet im HQX-Modus (High Quality Extended) 16,7 Bilder/Sekunde mit einer Auflösung von 320 x 240 mit Ton auf. In dieser höchsten Qualitätsstufe speichert ein 128 MB Memory Stick bis zu sechs Minuten Filmzeit. Im Lieferumfang befinden sich der Akku NP-FM50 mit dazugehörigen Ladeadapter, ein 32 MB Memory Stick, USB- und AV-Kabel sowie ein Softwarepaket für Windows und Mac. Optional bietet Sony Vorsatz-Objektive für die DSC-F717 mit 58 mm Filtergewinde, das Tele-Objektiv VCL-HGD1758 und das Weitwinkel-Objektiv VCL-HGD0758, die den Blickwinkel der Kamera um die Faktoren 1,7 bzw. 0,7 erweitern. Darüber hinaus lässt sich die Kamera mit dem zirkularen Polfilter VF-58CPKS (135 Euro), dem Graufilter VF-58M (70 Euro) und dem Effektfilter Set VF-58SC (80 Euro), bestehend aus Weichzeichner und Cross Effekt Filter aufrüsten.

Sony http://www.sony.de

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...