Weiterempfehlen Drucken

Studierende der BU Wuppertal entwickeln Online-Shop für Druckunternehmen

Jungdruck in Radevormwald startet voraussichtlich im zweiten Quartal den neuen Online-Shop
 

Die Studierenden haben sich für das Projekt in fünf Arbeitsgruppen aufgeteilt: Produkt, Marketing, IT, Operating und SEO.

Die Studierenden der Vorlesung „E-Business Print“ von Bernd Zipper an der Bergischen Universität Wuppertal haben in Zusammenarbeit mit dem Softwarehersteller Obility für das Unternehmen Jungdruck in Radevormwald einen Onlineshop entwickelt. Der Shop, der voraussichtlich im zweiten Quartal 2014 ans Netz geht, konzentriert sich hierbei auf die Businesskunden der Firma Jungdruck.

Wie Gernot Jung, Geschäftsführer des Druckunternehmens, erklärt wurde zunächst die Situation von Jungdruck analysiert und schließlich in einen entsprechenden Zielgruppen-Onlineshop umgesetzt. Die 20 Studenten haben sich in fünf Teams zu den Themen Produkt, Marketing, IT, Operating und SEO aufgeteilt, um in flexiblen Arbeitsgruppen die Aufgaben zu bewältigen. Unterstützt wurden sie hierbei von dem Softwarehersteller Obility, der seinen Plug-and-Play-Shop zur Verfügung stellte. „Für uns ist die Zusammenarbeit mit der Universität Wuppertal sehr wertvoll. Sicherlich ist der Schulungsbedarf der Studenten hoch – allerdings konnten wir auch eine Reihe von Anregungen zur weiteren Optimierung unseres Plug-and-Play-Shops mitnehmen“, bestätigt Frank Siegel, der Geschäftsführer des Vertriebsunternehmens Obility ist und diese E-Business-Lösung im Rahmen eines Joint Ventures mit dem Softwarehersteller M/S VisuCom aus Mülheim-Kärlich entwickelt hat. Projektleiter der Studierenden war Janosch Jung, Mitglied der Jung-Familie aus Radevormwald. Er koordinierte die Studierenden gemeinsam mit Bernd Zipper.

Für den Lehrbeauftragten Bernd Zipper, außerhalb der Universität Geschäftsführer der Zipcon Consulting, war die Praxisumsetzung eine echte „Herzensangelegenheit“, so Zipper. „Der Bereich E-Business Print ist mittlerweile so umfassend geworden, dass ein Semester kaum noch ausreicht, um alle Themen umfassend zu behandeln. Daher versuche ich, sobald ich sehe, dass eine Vorlesungsgruppe dazu in der Lage ist, einen hohen Praxisanteil in den Lehrstoff zu integrieren. Das Semester 2013/2014 war so engagiert, dass wir nun einen nahezu kompletten Shop übergeben konnten.“ Die Software gibt Jungdruck alle Möglichkeiten an die Hand, die Lösung später je nach Entwicklung seines Online-Geschäfts flexibel auszubauen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...