Weiterempfehlen Drucken

Südwest Presse: Print- und Onlineredaktion in einem System

Redaktionssystem Interred für Print und Digital
 

Mit der Einführung von Interred wachsen bei der Südwest Presse auch die Print- und Online-Redaktionen zusammen.

Die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG mit Sitz in Ulm hat sich für ihre Tageszeitungen für das Redaktionssystem Interred entschieden. Das Multi-Channel-Publishing-System ermöglicht nun sowohl die Produktion der gedruckten Südwest Presse mit ihren 30 Regionalausgaben als auch der unterschiedlichen Onlineauftritte aus einer zentralen Datenbank heraus.

Der gesamte Prozess zur Erstellung der Print- und Digitalmedien bei der Südwest Presse basiert ab sofort auf der Multi-Channel-Publishing-Lösung Interred. Vom Empfang der Agenturmeldungen, über Redaktion und Layout inklusive des gesamten Bildworkflows, bis hin zur Publikation in die unterschiedlichen Medienkanäle wird der komplette Workflow mit Interred gemanagt. Darüber hinaus laufen die Inhalte von freien Mitarbeitern über den browserbasierten Content Collector direkt ins System ein und stehen damit zur medialen Weiterverarbeitung zur Verfügung.

Mit der Umstellung auf das neue System findet die Arbeit der Redakteure und Blattmacher komplett im Browser statt. Selbst das „Blattmachen“ ist ab jetzt eine rein browserbasierte Tätigkeit. Arbeiten wie Artikel- und Bildplatzierung, der Umbruch sowie das Positionieren von Zusatzinfos und Querverweisen auf Online erfolgen in einem Tool und ohne Medienbruch.
 
Medienneutrale Datenhaltung
 
Vor allem die Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen und medialen Kanäle hat sich mit Interred vereinfacht. Das Multi-Channel-Publishing-System bietet einen nahtlosen, bidirektionalen Austausch zwischen Print und Online. Die jeweiligen Redaktionen werden dabei durch die Funktion Media Sync unterstützt. Zusammengehörende Inhalte in Interred „wissen“ voneinander und können jederzeit miteinander verglichen werden. Dies bildet die Grundlage für die Synchronisation der Inhalte, die es ermöglicht, Änderungen eines Medienkanals automatisiert in andere Medienkanäle zu übernehmen. Auch die Print- und Online-Redaktionen wachsen auf diese Weise zusammen. Aktuelle Themen und Informationen können gemeinschaftlich bearbeitet und an einem zentralen Ort zusammengetragen werden.

Bereits seit  2012 arbeitet die Neue Mediengesellschaft Ulm (u.a. „com! professional“, „Internet World Business“), die ebenfalls zur Verlagsgruppe Ebner gehört, bei ihren Zeitschriften und deren Onlineportalen auf das Publishing mit Interred. Nun schließt sich die Neue Pressegesellschaft mit ihren Zeitungen und Websites an.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...