Weiterempfehlen Drucken

Theurer.com: Mehr Effizienz im digitalen Verpackungsdruck

Auf der Fachpack 2012 sollen die Besucher die neuesten Entwicklungen rund um die ERP/MIS-Branchen-Software C3 live erleben
 

Artikel- und Sorten-Management sowie Abrufverwaltung als Kundenservice und Effizienzsteigerung (Webportal).

Schwerpunkte der Fachpack-Präsentation (Halle 7, Stand 7-709) sollen bei der Theurer.com GmbH neben der neuen Version C3.2012 ein sehr effizienter Workflow für den digitalen Verpackungsdruck, die Business Templates für Verpackungen sowie das Web-Portal und der Assistent für Sammelproduktionen sein.

Im Verpackungsmarkt braucht vor allem ein gutes Konzept, wer in den Digitaldruck einsteigen will und kleine Aufträge mit vielen Sorten schlank und effizient abwickeln können möchte. Die Freiberger Software-Schmiede Theurer.com bietet hierfür ihre Software C3, mit der z.B. bei jedem Angebot oder Auftrag automatisch bestimmt werden könne, welches Produktions-Verfahren pro Auflage das günstigste ist. C3 vergleicht zum Beispiel Digitaldruck und Schneideplotter oder Offset und Stanzen direkt miteinander. Durch die Integration von Prepress-Software oder die direkte Integration von zum Beispiel HP-Indigo-Maschinen wird im nächsten Schritt der Workflow weitestgehend automatisiert und effizienter, wie der Anbieter betont. Somit verkürzen sich die Durchlaufzeiten und die Fehleranfälligkeit werde verringert.

Die Business-Templates sind in C3 vorkonfigurierte Lösungen, die neben „Best-Practice“-Prozessen vor allem einen schnellen Projektstart ermöglichen sollen. Das C3 Business-Template „Labeling & Packaging” stellt die vorkonfigurierte Lösung für Hersteller von Etiketten und flexiblen Verpackungen dar, während „Packaging & Display“ als Speziallösung für Faltschachteln, Displays und Kartonagen gilt.

Eine weitere Neuheit: der Planungsassistent für Sammelproduktionen. Anhand der im System erfassten Produktionsaufträge ist dieser laut Theurer.com in der Lage, beispielsweise gleichartige Faltschachtel-Sorten effizient auf mehrere Plattensätze zu verteilen oder digital gedruckte Etiketten neben- und hintereinander zu größeren Jobs zusammenzufassen. Der Assistent erkennt, welche Aufträge sich sinnvoll zusammenfassen lassen und unterstützt auf diese Weise eine effiziente, ressourcen- und kostensparende Produktion.

Speziell für die Kunden der Druck- und Verpackungsindustrie sei das C3 Webportal ausgelegt. Damit sollen die Kunden der C3-Anwender rund um die Uhr ihre Artikel und Sorten online selbst verwalten und den Status ihrer Aufträge erkennen können. Die Besonderheit liegt darin, dass der Kunde nach der Freischaltung durch das Unternehmen und der Anmeldung im passwortgeschützten Bereich seine eigene Produkt-Datenbank online bei seinem Lieferanten findet und dort einfach administrieren kann. Das Grafikmanagement erleichtert die Freigabeprozesse, PDFs können in Echtzeit eingesehen und geprüft, Änderungen und Freigaben online erteilt werden. Jede Kundenaktion löst eine E-Mail-Benachrichtigung aus und ermöglicht so eine rasche Weiterbearbeitung im eigenen Unternehmen. Die Portaloberfläche lässt sich für C3-Anwender auf das eigene Unternehmensdesign anpassen und die Zugriffsberechtigungen sollen individuell konfiguriert werden können. Neben einer großen Zeit- und Kostenersparnis in der Auftragsabwicklung soll diese Servicelösung einen sicheren und transparenten Workflow mit schnellen Durchlaufzeiten für Kunden ermöglichen.

Neu entwickelt wurde auch die Maschinenanbindung mit elektronischen Zählern. Dieser ermöglicht ergänzend zur bestehenden C3-Betriebsdatenerfassung die automatische Erfassung von Produktionszeiten und -mengen mithilfe eines Maschinenzählers. Ohne zusätzlichen Erfassungsaufwand soll dieses mit einer Lichtschranke gesteuerte Tool Live-Daten aus der Produktion liefern und für die exakte Erfassung von Materialverbräuchen, Gutmengen, Stillstandzeiten und dem Maschinenstatus sorgen. Auftragsfortschritt und Maschinengeschwindigkeit werden im Planungsleitstand live angezeigt. Die Software ermöglicht die verbesserte Analyse der Produktionsdaten sowie eine vollautomatische Nachkalkulation und sei laut Anbieter sowohl eine Alternative zur bestehenden Maschinenanbindung via JDF als auch für die nicht JDF-fähige Maschinenanbindung geeignet.

Die Fachpack 2012 findet vom 25. bis 27. September in der Messe Nürnberg statt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neue Faltschachtelklebemaschine für Graphische Betriebe Kip

Visionfold 110 von Bobst produziert seit Ende Oktober

Im Rahmen umfangreicher Invstitionen, die in den vergangenen vier Jahren erfolgt sind, installiert das Druckunternehmen Graphische Betriebe Kip aus dem niedersächsischen Neuenhaus eine Faltschachtel-Klebemaschine Visionfold 110 vom Hersteller Bobst. Nachdem die neue Lager- und Logistikhalle im März 2016 fertiggestellt worden sei, sei nun ausreichend Platz vorhanden, um die neue Maschine in Betrieb zu nehmen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...