Weiterempfehlen Drucken

Universe Software stellt PDF-Office 2.2 vor

Unternehmenslösung für PDF-Formulare

PDF-Office von Universe Software ist eine Lösung zur Erstellung professioneller PDF-Formulare. Auch Anwender, die nur gelegentlich Formulare erstellen, sollen damit ohne Schulungsaufwand selbst komplexe Formulare nach Belieben erzeugen können. Eine Besonderheit ist dabei, dass sich auch ohne Vorlage oder bestehende PDF-Dateien Formulare erstellt lassen. Diese Vorgehensweise soll eine freie Formulargestaltung erlauben und gescannte Vorlagen überflüssig machen. Optional lassen sich Bilder und Graphiken in diversen Formate einbinden und skalieren, wobei die neue Version 2.2 auch transparente Bilder unterstützt.
In der neuesten Version sind freie Export-Werte für Formularfelder einstellbar, die Tabulatoren-Reihenfolge lässt sich mittels einer graphischen Liste für das Handling im Acrobat Reader bestimmen und ganze Formularblöcke lassen sich auf Knopfdruck verschieben oder pixelgenau ausrichten. Ein Umschalten zwischen Pixel, Zentimeter und Zoll ist letztlich nun auch während der Bearbeitung möglich. Das Update ist für bestehende Kunden kostenlos und lässt sich von der Website des Herstellers herunterladen, ebenso steht eine Testversion bereit.

Universe Software http://www.pdf-office.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen einen Betriebskindergarten?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...