Weiterempfehlen Drucken

Update auf Quark Xpress 7.3 verfügbar

Mehr Sprachen und PDF-Sets, Performance gesteigert

Quark stellt das Update 7.3 von Xpress zum kostenlosen Download zur Verfügung. Insbesondere für Mac-Anwender handelt es sich mit 324 MB allerdings um ein Download-Schwergewicht.
Vorteil: Alle Versionen ab Xpress 7.01 können damit upgedatet werden.
An neuen Funktionen hält Xpress 7.3 eine erweiterte Sprachunterstützung, PDF-Voreinstellungssets für häufig benötigte Szenarios und eine optimierte Performance bereit.
Die Sprache der Programmoberfläche kann nun auch auf Finnisch, Kroatisch, Portugiesisch (Portugal), Russisch und Ungarisch eingestellt werden. An Sprachen für Rechtschreibung und Silbentrennung sind Bulgarisch, Estnisch, Isländisch, Lettisch, Litauisch, Rumänisch, Slowakisch, Slowenisch und Ukrainisch hinzugekommen. Damit kann Quark Xpress bei der Sprachunterstützung nahezu mit Indesign gleichziehen, der Gegenspieler hält allerdings noch mehr Sprachvarianten bereit.
Die zusätzlichen PDF-Sets enthalten unter anderem Voreinstellungen für die PDF/X Standards PDF/X-1a und PDF/X3.
Die Performancesteigerung sind vor allem bei der Bearbeitung sehr langer Texte zu spüren, auch das Speichern von Dokumenten und die Rechtschreibprüfung wurden beschleunigt. Nach ersten Tests auf einem Intel-Mac sind die Performancesteigerungen im Textbereich deutlicher ausgefallen, als die Quark-Meldung vermuten lässt. Wo ein verketterter Text von 60 Seiten vorher durch zahlreiche Auftritte des Regenbogencursors unterbrochen wurde, tritt nun praktisch keine Verzögerung mehr auf.
Zusätzlich sind Anzeigestörungen (beispielsweise Flackern des Textes bei der Eingabe) mit Xpress 7.3 nicht mehr zu beklagen.
Neben den Neuerungen sind natürlich auch zahlreiche in der Praxis entdeckte Fehler in Xpress 7.3 behoben, eine Info-PDF auf der Update-Seite enthält weitergehende Informationen darüber.

Quark Inc. http://euro.quark.com/de/products/xpress/73update.html

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Bloßer Kontakt setzt Duft frei

Neuartige Sleeve-Verpackung von Model Kramp – Applikation von Follmann-Duftlacken auch in der Kosmetikindustrie

Neben der Optik sind es vor allem auch Haptik und Duft von Verpackungen, die am POS die Kaufentscheidung mit beeinflussen. Multisensorisches Marketing setzt ganz auf sinnliche Momente. Prägungen, Folierungen, Düfte: Effekte, die wie gemacht für die Kosmetikbranche erscheinen. Mit einer neuen Serie von Follmann-Duftlacken können olfaktorische Reize bei Kontakt mit dem entsprechend lackierten Bereich der Verpackung ausgelöst werden. Das berichtet die Unternehmensgruppe Follmann.

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...