Weiterempfehlen Drucken

Verbesserte Bildoptimierung von Elpical

Neue Automatisierungsfunktionen inklusive

Elpical, Spezialist für automatisierte Bildoptimierungs- und Bildverwaltungslösungen, kündigt die nächste Generation seiner Produkte der Claro-Linie an. Claros Bildoptimierungstechnologie ermöglicht erweiterte Automatisierung für Zeitschriften, Zeitungen, Kataloge und Digitaldruck. Basierend auf einer umfangreichen Analyse optimiert Claro die Qualität von eigenständigen oder in PDF-Dateien integrierten Bildern dynamisch. Als Partner von Enfocus Crossroads wird Elpical die neusten Versionen seiner Produkte im Drupa Innovation Park, Stand 7c, vorstellen.
Elpical Claro Premedia ist die Client-Server-Lösung bei hohem Bildvolumen. Die Software kann auf einfache Weise in Redaktions- oder Katalogproduktionssysteme integriert werden und berücksichtigt bei der Optimierung der Bildqualität Skalierungs- und Beschnittparameter.
Version 5 von Claro Premedia führt neben einer überarbeiteten Benutzeroberfläche auch eine Reihe neuer Funktionen ein, die die Bildqualität weiter verbessern und die Automatisierungsmöglichkeiten erweitern. Um Bilder für verschiedene Medien zu verwenden, können dynamische Device-Link-Verarbeitungskanäle einrichtet werden, mit denen Bilder von einem CMYK-Farbraum in einen anderen konvertiert und die Druckbarkeit dieser Bilder für spezielle Druckverfahren und Papierarten optimiert werden. Claro erkennt Bitmap-Logos innerhalb einer PDF-Datei und lässt diese unberührt, sodass nur die eigentlichen Fotos in der Datei verarbeitet werden. Für bessere Automatisierung und Verfolgbarkeit ist Unterstützung für XMP-Metadaten integriert. Das Routing von Dateien knn basierend auf IPTC-Daten oder nun auch basierend auf XMP-Daten eingerichtet werden. Ein Bildverarbeitungsprotokoll kann in XMP gespeichert werden, sodass die Änderungen an der Originaldatei nachverfolgt werden können.
Elpical Claro Single basiert auf der gleichen zuverlässigen Bildoptimierungstechnologie, die auch in Claro Premedia eingesetzt wird. Claro Single wurde speziell dafür entwickelt, in Automatisierungsprodukte wie Enfocus Switch integriert zu werden, und bietet automatisierte Bildbearbeitung. Während Produkte wie Adobe Photoshop für einfache Stapelverarbeitungsaufgaben wie Bildkonvertierung verwendet werden können, bietet die Bildanalyse von Elpical zusätzliche dynamische Qualitätsverbesserungsmöglichkeiten in einem Arbeitsablauf, der andernfalls nur durch einen Anwender durchgeführt werden könnte. Industrielle Fotostudios, Fotolabors, kommerzielle Digitaldrucker und alle anderen, die täglich mit einer großen Menge Fotos zu tun haben, gehören zu den Zielgruppen.
Die neue Version von Claro Single enthält viele der Verbesserungen von Claro Premedia, beispielsweise die XMP-Fähigkeit. Weitere Neuheiten: Konvertierung in Graustufen, Möglichkeit zur Speicherung in verschiedenen Dateiformaten, Resampling von Bildern und weitere grundlegende Bildbearbeitungsfunktionen. Nicht zuletzt ermöglicht Ihnen Claro Single 5 die Aussteuerung »schlechter« und beschädigter Bilder. Bilder werden als schlecht eingestuft, wenn die Analyse ergibt, dass die gewünschte Qualität nicht erreicht werden kann. Dank der Möglichkeit zum Aussteuern dieser Bilder können Sie das entsprechende Bild entweder manuell bearbeiten oder es einfach nicht verwenden.

Elpical http://www.elpical.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Heidelberg und Gallus demonstrieren digitalisierte Verpackungs-Produktion

Interpack 2017: Thematische Fokussierung auf die industrialisierte Faltschachtel- und Etikettenproduktion – Portfolio für den Verpackungsdruck in Wiesloch-Walldorf präsentiert

Auf der vom 4. bis 10. Mai in Düsseldorf stattfindenden Fachmesse Interpack 2017 wollen die Heidelberger Druckmaschinen AG (Heidelberg) und ihr Schweizer Tochterunternehmen Gallus unter dem Motto „Smart Print Shop – Null Fehler im Verpackungsdruck“ eine Bandbreite von Lösungen und Maßnahmen zur automatisierten Qualitätssicherung und -kontrolle präsentieren, die in einer intelligent vernetzten Produktionsumgebung im gesamten Workflow und den beteiligten Maschinen integriert sind. Am letzten Messetag haben Interessenten die Möglichkeit, sich über das Heidelberg Portfolio für den industrialisierten Verpackungsdruck im Rahmen eines Heidelberg Info Day „Zero Defect Packaging“ am Standort Wiesloch-Walldorf zu informieren.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Gibt es in Ihrem Unternehmen Sport- und Gesundheitsangebote für Mitarbeiter?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...