Weiterempfehlen Drucken

Verpackungsveredelung: HP baut sein Portfolio weiter aus

Neue Lösungen sollen Veredlern und Displaydruckern ermöglichen, individuelle Verpackungsversionen auch in Kleinauflage zu produzieren
 

Hier eine Digitaldruckmaschine des Typs HP Indigo 30000 (Ausschnitt).

Der Digitaldrucksystem-Produzent HP baut sein Graphics Solutions Portfolio aus. Das Unternehmen will damit gezielt die Produktbereiche Wellpappe, Faltschachteln und flexible Verpackungen ansprechen. Neu ist zum Beispiel die HP Scitex 15000 Corrugated Press. Das erweiterte Graphics Solutions Portfolio von HP wurde auf der Interpack 2014 in Düsseldorf präsentiert.

Die Verpackungs- und Etikettenbranche mit einem Gesamtvolumen von 7,9 Mrd. Euro ist traditionell von analogen Drucktechniken geprägt. Nur 7 Prozent aller Verpackungen werden derzeit nach HP-Angaben mithilfe digitaler Technologien bedruckt. Allerdings machen kürzere Produktlebenszyklen eine schnellere Marktverfügbarkeit nötig, während die immer weiter schrumpfenden Auflagen eher mit digitalen Technologien wirtschaftlich effizient zu produzieren sind. Zudem suchen Markenartikler nach Wegen, Packungsversionen und Kleinauflagen möglichst umweltverträglich herzustellen. Das lässt sich aber nur durch digitale Technologien erreichen.

Mit Einführung der HP Scitex 15000 Corrugated Press für das Bedrucken von Wellpappe-Displays und kleiner Verpackungsauflagen bietet HP den Verpackungsveredlern und Herstellern die Möglichkeit, auf Digitaldruck umzustellen. HP kündigte zudem die weltweite Verfügbarkeit sowie einen neuen Laminierungspartner für die Digitaldruckmaschinen HP Indigo 20000 und 30000 an. Dabei handelt es sich um die Comexi Group, die eine spezielle für die HP Indigo 20000 konzipierte Laminierlösung entwickelt: Comexi Nexus L20000 soll ein lösungsmittelfreies Laminieren ermöglichen und bei weniger Abfall und Umweltbelastung eine schnellere Marktverfügbarkeit sichern.

Die HP Scitex 15000 Corrugated Press vereinfacht und verbessert das Bedrucken von Wellpappe auf industriellem Niveau, ist HP überzeugt. Mit den neuen Großformat-Digitaldruckmaschinen, die voraussichtlich ab dem 1. November verfügbar sind, können Verpackungsveredler und Displaydrucker Wellpappe direkt bedrucken. Zudem sollen sie von der Möglichkeit profitieren, im Rahmen ihrer bestehenden Flexo- und Laminierungsangebote Kleinauflagen und verschiedene Versionen wirtschaftlich anbieten zu können. 

Die Drucktechnologie HP Scitex High Dynamic Range (HDR) soll hochwertige Druckqualität auf industriellem Niveau ermöglichen. Die Maschine sei einfach einzurichten und zu bedienen, bei einer Geschwindigkeit von max. 600 m2/Std. Eine integrierte, automatische Medienzuführung kann bis zu vier nebeneinander angeordnete Stapel Druckmaterial bedienen. Die Einheit ist für den Einsatz mit Wellpappe konzipiert, ohne dass manuell eingegriffen werden muss.

Bereits auf der Drupa 2012 hatte HP die Digitaldruckmaschinen Indigo 20000 und 30000 mit einer Breite von 30 Zoll präsentiert. Sie eignen sich besonders zum Bedrucken von Etiketten, Faltschachteln und flexiblen Verpackungen. Die Druckmaschinen sind bereits an sechs Kundenstandorten im Einsatz. Die Auslieferung beginnt in diesem Quartal. 

Die speziell für Verpackungen konfigurierten neuen Lösungen sollen es Veredlern ermöglichen, kleine und mittlere Auflagen sowie individuell angepasste Druckversionen schneller und kosteneffizienter zu produzieren und den erforderlichen Warenbestand zu reduzieren. Dabei seien Druckgeschwindigkeiten von bis zu 12.000 m2/Std. möglich. HP testet gemeinsam mit Veredlern von Wellpappe die Qualität, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit der Lösung für den Verpackungsbereich. Parallel dazu wird die Technologie auch schon bei Testläufen für die Herstellung der eigenen Produktverpackungen eingesetzt.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...