Weiterempfehlen Drucken

Versetztes Stanzen und Drucken von Etiketten

Esko und Wink mit gemeinsamer Lösung auf der Labelexpo
 

Pro-Shift kombiniert die Stanztechnologie von Wink mit der Esko-Software zum versetzten Stanzen und Drucken.

Esko und Wink Stanzwerkzeuge kooperieren in den Bereichen Software und Technologie, um eine Lösung zum versetzten Stanzen und Drucken von Etiketten zu entwickeln. Die kombinierte Lösung soll die Etikettenproduktion optimieren sowie ein höheres Produktionstempo erlauben, dabei helfen, Material einzusparen und präzise Druck- und Stanzergebnisse erzielen. Beide Unternehmen werden auf der Labelexpo Europe in Brüssel stattfindet, an ihren jeweiligen Ständen (Esko: 5B25, Wink: 6G92) diese Partnerschaft erläutern.

Die Zusammenarbeit kombiniert die Stanztechnologie von Wink mit der Esko-Software zum versetzten Stanzen und Drucken sowie mit den Weiterverarbeitungsanlagen Kongsberg von Esko zur so genannten Pro-Shift-Technologie. Laut Hersteller erlaubt Pro-Shift, die Stanzpositionen flexibler zu verteilen und zugleich die gesamte Druckfläche vollständig auszunutzen. Möglich werde dies durch moderne Lasertechnologie, mit der von Wink die obere und untere Kante des Stanzblechs stufenweise zugeschnitten werden. Die Bogenlayout-Software Plato von Esko erzeugt auf Tastendruck das versetzte Etikettenlayout. Für die Abstimmung zwischen Druckplatte und Stanzblech sorge, dass die Daten simultan exportiert werden, um die Flexodruckplatte mit dem versetzten Layout zu erstellen und das entsprechend angepasste Stanzwerkzeug bei Wink zu bestellen.

„Diese Art des versetzten Druckens und Stanzens bietet zahlreiche Vorteile“, erläutert Fransz Verbeek, Produktmanager bei Wink. „In den meisten Fällen werden die Etiketten symmetrisch angeordnet, um Platz zu sparen und möglichst wenig Material zu verbrauchen. Beim Rotationsstanzen erweist sich dieses Layout jedoch als weniger vorteilhaft, da vertikale Linien dazu neigen, kräftiger als horizontale Linien zu stanzen und ein hoher Kontaktdruck dazu führt, dass diese auch tiefer eindringen. Das kann das Trägermaterial in Mitleidenschaft ziehen und dazu führen, dass alle Bestandteile der Stanzeinheit schneller abnutzen und dauerhaft beschädigt werden.“

Bei Pro-Shift würden die Etikettennutzen in Laufrichtung der Maschine verschoben, wodurch sich der Anteil der gleichzeitig stanzenden Querlinien wesentlich verringert und der Stanzdruck gleichmäßig verteilt werde. Mit der versetzten Anordnung der Etiketten lassen sich zudem auf der Weiterverarbeitungsanlage sowohl konventionelle rechteckige Druckformen als auch individuell geformte und versetzte Bilder erstellen.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Vianord: Flexoplatten-Systeme Evo 3 verbessert

Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New für Flexoplatten bis 90 x 120 cm Größe

Das französische Unternehmen Vianord Enginnering (Carros bei Nizza), Hersteller automatisierter Flexodruckplatten-Systeme, hat seine Evo-3-Produkreihen verbessert und stellt Evo 3 ELF New und Evo 3 EDLF New vor. Es handelt sich hier um kombinierte Einheiten, die Flexoplatten bis 90 x 120 cm (36" x 48") belichten, trocknen und einer Lichtnachbehandlung unterziehen können.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...