Weiterempfehlen Drucken

Viscom 2016: Mutoh hat zwei neue Großformatdrucker im Gepäck

Valuejet 1604X und Valuejet 1638UH feiern ihre Premiere
 

Der Valuejet 1604X ist einer von zwei neuen Großformatdruckern, die Muroh auf der Viscom 2016 in Frankfurt/Main präsentieren wird.

Der Hersteller von großformatigen Druck- & Schneidesystemem Mutoh wird auf der Viscom in Frankfurt/Main (2. bis 4. November) zwei neue Großformatdrucksysteme vorstellen: Den Valuejet 1604X, ein 162,5 cm breites Drucksystem aus der Sign-&-Display-Familie des Herstellers sowie den LED-UV-Hybriddrucker Valuejet 1638UH, der mit zwei Druckköpfen und zweu LED/UV-Lampen für den Druck auf starren und flexiblen Substraten mit einer Breite von ebenfalls 162,5 cm ausgelegt ist.

Der neue Valuejet 1604X (VJ-1604X) mit 162,5 cm Medienbreite wird mit einer Standard-CMYK-Konfiguration inklusive Rip-Software und angetriebener Medienaufwicklung für Rollengewichte von bis zu 30 kg ausgeliefert und ist daher, so der Hersteller, besonders für Unternehmen geeignet, die in den digitalen Sign- und Displaydruck einsteigen wollen. Dank der einsetzbaren Tintentypen Eco-Ultra oder UMS (Universal Mild Solvent Tinte) eignet er sich laut Hersteller für die Produktion von Outdoor-und Indoor-Druckanwendungen auf einer Vielzahl beschichteter und unbeschichteter Trägermaterialien mit bis zu 1,3 mm Stärke: Plakate, hinterleuchtete Schilder, Wandverkleidungen, POS-Displays, Kunstreproduktionen, Fahrzeugbeschriftungen, Aufkleber und vieles mehr. Die Leistung ist je nach Druckmodus mit 2,8 m²/h für den Druck auf PVC mit hoher Qualität (1.440 x 1.440 dpi 16 p), 7 m²/h für den schnellen Druck auf PCV mit 710 x 710 dpi 8 p), 11,5 m²/h für den Bannerdruck (720 x 720 dpi 4 p) und maximal 15 m²/h für den Bannerschnelldruck mit 360 x 1080 dpi 3 p angegeben. Dabei arbeitet des Drucksystem mit fünf verschiedenen Tröpfchengrößen zwischen 3,5 und 21 pl.

Die integrierte i²-Wellendrucktechnik (Intelligent Interweaving) soll typische Probleme des Großformatdrucks vermeiden helfen, wie zum Beispiel horizontales Banding, Stufenbildung oder sichtbare Auswirkung durch fehlende oder falsch feuernde Düsen.

Der Valuejet 1638UH Hybrid-LED/UV-Drucker

Mit zwei versetzt eingebauten Druckköpfen für höhere Druckgeschwindigkeiten und zwei LED/UV-Lampen für kürzere Aushärtungszeiten verarbeitet der Valuejet 1638UH als Hybrid-LED/UV-Drucker laut Hersteller eine Vielzahl an flexiblen und starren als auch hitzeempfindlichen Substraten. Dazu zählen Aluminiumplatten, Karton, geriefte Platten und Wellpappen, Glas, wärmeempfindliche flexible Materialien wie polyolefinbasierte (PVC-freie) Selbstklebefolien, Vliesmaterialien, PC, PE, PET, PES, PMMA (Acrylglas), PP, PS und PVC. Mit Druckauflösungen von bis zu 1.440 x 1.440 dpi verwendet der Valuejet 1638UH die Herstellereigene VOC-free LED/UV Tinte und bietet die Möglichkeit, mit vier Farben oder auch mit CMYK plus Weiß und/oder Lack zu drucken. Gleichzeitig sollen besondere Oberflächengestaltungen und –veredelungen nach individuellen Kundenvorgaben möglich sein. Die Produktionsgeschwindigkeiten liegen laut Hersteller abhängig vom Druckmodus zwischen 2,86 m²/h bei 1440 x 1440 dpi einseitig und 22,71 m²/h bei 720 x 720 dpi doppelseitig im Vierfarbdruck und zwischen 0,72 m²/h bei 1440 x 1440 dpi einseitig und 11,27 m²/h bei 720 x 720 doppelseitig im Sechsfarbendruck.

Personalisierung von Geschenkartikeln und Give-Aways

Für den individualisierten Druck auf Geschenken und Merchandise-Produkten wie Kugelschreibern, Handyhüllen, Golfbällen oder auch Verpackungsprototypen, Schildern oder Aufklebern, wird Mutoh auf der Fachmesse zudem den Valuejet 426UF präsentieren. Der Sechsfarben-(CMYK, Wh, Va)-Flachbett-LED-UV-Drucker im A3+-Format ermöglicht es, auch einer Vielzahl fester Medien und Objekte mit einer Stärke/Höhe von bis zu 7 cm zu drucken.

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Scodix E106 Enhancement Press: Die "Neue" von Scodix ist ab Dezember erhältlich

Druckveredelungssystem im B1-Format ist bei einer Open House von Gundlach Verpackungen zu sehen

Die Scodix E106, das digitale Druckveredelungssystem im B1-Format des israelischen Herstellers Scodix, wird ab Dezember 2017 kommerziell erhältlich sein. Das hat der Hersteller gerade bekannt gegeben. Neben dem Betakunden, der Gundlach Packaging Group in Oerlinghausen, werden erste Installationen in Europa und den USA im ersten Quartel 2018 erwartet. Die Scodix E106 wurde speziell für den Faltschachtelmarkt entwickelt und bietet verschiedene Druckveredelungsmöglichkeiten für kleine bis mittlere Auflagen. Zu sehen sein wird das Veredelungssystem im Dezember auch bei einer Open-House-Veranstaltung von Gundlach Verpackungen.

» mehr

print.de-News jetzt auch per Whatsapp

Druck&Medien Awards 2017 - die Gewinner

Die besten Events von print.de – Jetzt Tickets ordern!

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2017 – Get-together und Dinner

Druck&Medien Awards 2017 – Die Verleihung

Umfrage

Aus Zweifel an den tarif- und arbeitsrechtlichen Bedingungen bei der Herstellung wurden in Dänemark 1.200 Wahlplakate eingestampft. Zurecht?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...