Weiterempfehlen Drucken

Vjoon K4 kommt in der Version 6.4

Unterstützung der Adobe Creative Suite 5.5, erweiterte Server-Administration

Vjoon stellt noch in diesem Quartal die Version 6.4 seiner Crossmedia-Publishing-Plattform K4 vor.

Noch in diesem Quartal will Vjoon die neue Version seiner Crossmedia-Publishing-Plattform K4 veröffentlichen. Diese wird mit der kürzlich angekündigten Adobe Creative Suite 5.5 kompatibel sein und soll die Produktionsprozesse bei Publikationen für Print, Online und auf Tablets weiter vereinfachen.

Laut Vjoon erweitert K4 die Creative Suite 5.5 durch zahlreiche Automatisierungen für eine unkomplizierte und prozessorientierte Produktion von Tablet-Ausgaben und eBooks. So ersetze K4 bei der Erstellung digitaler Ausgaben zeitraubende manuelle Tätigkeiten durch automatisierte Prozesse, beispielsweise das Umbauen von Seitenformaten für unterschiedliche Ausgabegeräte und -formate oder auch das Umstellen von Maßen und Stilen. Zudem brauche sich der Designer nicht um das Aufbereiten der einzelnen Layouts oder der gesamten Publikation für die Ausgabe in das benötigte Folio-Format kümmern, da Vjoon K4 auch diesen Aufwand vollständig automatisiert.

Mit dem K4 Server Admin werden die Administrationsmöglichkeiten in vjoon K4 um eine neue Komponente erweitert. Mit ihm werden alle eingesetzten Publikationen, Datenbanken, Adobe Indesign Server und K4 DES (Distributed Enterprise System) zentral verwaltet. So können bei einem K4 Server verschiedene Datenbanken (Oracle 11g Standard/Enterprise, Microsoft SQL Standard/Enterprise, MySQL) gleichzeitig eingesetzt, Daten zwischen unterschiedlichen Datenbanken migriert und Publikationen nach Bedarf verteilt werden. Auf diese Weise würden sich unter anderem die Geschwindigkeiten bei Backup und Archivierung erhöhen, so Vjoon.
Weitere Funktionserweiterungen in K4 verbessern vor allem die Benutzerfreundlichkeit der Clients in Indesign und Incopy sowie des K4 Web Editor.  

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Download: Inkjet im Bogenformat

Wie Konica Minolta den B2-UV-Inkjet-Markt aufmischen will

Auf der Drupa 2016 feierte Konica Minolta die Markteinführung der KM-1. Die Maschine ist das Ergebnis einer Technologie-Partnerschaft mit Komori und soll den Inkjetdruck auf ein ganz neues Niveau heben.

» mehr

Neu bei YouTube: Luftbefeuchtung

Eine optimale Luftfeuchte ist für Druckereien ein wichtiger Produktionsfaktor. Ohne eine zusätzliche Luftbefeuchtung entstehen Probleme im Materialdurchlauf und in der Qualitätssicherung. Schauen Sie sich jetzt das Video an.
mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Kommen auch in Ihrem Unternehmen Luftbefeuchtungsanlagen zum Einsatz?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...