Weiterempfehlen Drucken

Vmware Fusion für Intel-Macs

Alternative zu Virtualisierungslösung Parallels Desktop 3

Virtualisierungsspezialist Vmware hat seine Lösung Fusion für Intel-Macs in der Releaseversion vorgestellt.
Fusion ermöglicht das gleichzeitige Ausführen verschiedener PC-Betriebssysteme wie Windows und Linux auf Mac OS X mit Intel-Prozessor. Unter den unterstützten Systemen gehört auch Windows Vista.
Vmware Fusion ist eine direkte Konkurrenz zu Parallels Desktop 3, welches vor kurzem veröffentlicht wurde. Während Parallels 3 mit der Unterstützung von 3D-Grafik (im wesentlichen Open-GL) glänzt, punktet Fusion durch de Nutzung mehrerer Prozessoren beziehungsweise Kerne. Das heisst, wo Parallels selbst auf einem Mac-System mit acht Kernen immer nur einen Prozessor pro virtueller Maschine erkennt, kann Vmware Fusion mehrere Kerne für eine bessere Performance nutzen.
Betatester und erste Kunden heben vor allem die hervorragende Stabilität von Fusion hervor.
Vmware Fusion kann in einer 30-Tage Demo uneingeschränkt getestet werden, die Vollversion kostet zur Zeit vergünstigt 80 US-Dollar.
Support muss extra gekauft werden, ein einzelner Fall per Mail innerhalb eines Jahres kostet 25 Dollar, fünf Fälle 100 Dollar.

Vmware http://www.vmware.com

Anzeige

Firmen-Suche

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neuartige Kombilösungen für Pharma-Verpackungen

Pharma-Verpackungsspezialist August Faller Gruppe stellt Pharma Compliance Pack und Leporello-Etikett vor

Vor dem Hintergrund eines steigenden Bedarfs an mehrseitigen Etiketten mit viel Raum für Informationen und des Kundenwunsches nach geführter Medikation bietet die August Faller Gruppe (Waldkirch, Nürnberg) jetzt zwei neuartige Produkte an: Die Verpackungslösung Pharma Compliance Pack soll die exakte Medikamenteneinnahme unterstützen und damit die Therapietreue der Patienten verbessern. Und das fünfseitige Leporello-Etikett ist laut Hersteller die Antwort auf den steigenden Bedarf an Platz für mehr Informationen beispielsweise durch die steigenden Anforderungen der Mehrsprachigkeit und neue gesetzliche Richtlinien zur Textgestaltung und Lesbarkeit.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...