Weiterempfehlen Drucken

Vorreiter für Print 4.0: Kolbus stellt XML-Syntax kostenlos ins Netz

Weiterverarbeitungszulieferer stellt Drupa-Neuheiten vor
 

Die Produktion von Luxusverpackungen ist ein neues Geschäftsfeld von Kolbus.

Der Weiterverarbeitungsspezialist Kolbus gab seine neuesten Entwicklungen und wichtigsten Exponate für die kommende Drupa (31.5.–10.6.2016) bekannt. Lösungen für den Buchdruck finden sich dort genauso wie Systeme für den Akzidenzdruck und die Luxus-Konsumgüterindustrie. Aufsehenerregend ist die kostenlos zur Verfügung gestellte Vernetzungssoftware.

Die Abteilung Buchproduktion präsentiert sich mit der drei-dimensionalen Formatverstellung bei laufender Maschine. Schlüsselelemente dieser Vorführung sind der rüstzeitfreie Klebebinder KM 200 mit neuer Einrichtetechnik und der neue Dreimesserautomat HD-HD 143. Der rüstzeitfreie Dreischneider kann Bücher mit verschiedenen Blockstärken, Höhen und Breiten verarbeiten, ohne für die Formatverstellung anzuhalten. Bei der Versorgung des Systems mit bedruckten Signaturen wird Kolbus die Flexibilität dieses Prinzips demonstrieren. Für digitalen Rollendruck wird die Bindeanlage durch den Falzapparat WF 100 beschickt. In der derzeitigen Standardversion beträgt die Leistung bis zu 1,5 Millionen Seiten pro Stunde. Der WF 100 schränkt den nachgeschalteten Weiterverarbeitungsprozess in keiner ein. Klebebindung, Fadenheftung, Sammelheftung, Perforation, Verklebung – alles ist möglich. Alternativ kann der Klebebinder KM 200 auch mit Buchblocks oder Loseblattstapeln beschickt werden. Zudem verarbeitet der KM 200 sequentiell Broschuren und Buchblocks für die Hardcoverproduktion.

Auf der Drupa 2016 wird Kolbus außerdem die neue Buchstraße BF 513 vorstellen. Mit dieser Maschine werden alle Möglichkeiten der rüstzeitfreien Verarbeitung des BF 530 Bookjet Edition in der preisgünstigeren 30-Bücher-pro-Minute-Klasse verfügbar.

Für den Zeitschriften- und Akzidenzdruck wird der neue Klebebinder KM 610 vorgestellt. Diese neue Maschinenfamilie, die von 5.000 Büchern pro Stunde aufwärts produziert, wird in ihrer 7.000-Takte Version vorgeführt. Die KM-610-Serie ist neu konstruiert worden, um die Bedienerfreundlichkeit weiter zu steigern. Auf der Drupa wird Kolbus den KM 610 mit voller Geschwindigkeit durch den neuen Digitaldreischneider HD-HD 143 fahren..

Für die Luxus-Verpackungsindustrie wurde ein innovatives Produktionssystem für feste Schachteln entwickelt. Auf dem Kolbus-Stand wird das neue System vollautomatisch feste Schatullen aus Papier mit Klappdeckeln und Magnetverschlüssen herstellen. Dies wird mit einer Produktionsgeschwindigkeit von über 2000 Schachteln pro Stunde geschehen. Format-Verstellungen sollen so einfach sein wie auf einem Buchdeckenautomaten von Kolbus. Für die Luxus-Konsumgüterindustrie bedeutet dies, dass Produktwechsel durch das Verstellen und nicht das Umbauen der Packmittelstraßen durchgeführt werden können.

Zusätzlich zu diesen Neuheiten wird man bei Kolbus viel über die Gestaltung von Netzwerken und Systemsteuerungen diskutieren, besonders im Hinblick auf die beginnende Epoche von Industrie 4.0. Kolbus stellte nun bereits drei Monate vor der Drupa seine XML-Syntax, mit anderen Worten, die Sprache, mit der die Welt mit Kolbus Maschinen sprechen kann, zum kostenlosen Download ins Internet.

Kolbus möchte damit der Tendenz entgegenwirken, proprietäre Systeme zu verkaufen. Ein proprietäres System richte sich direkt gegen die Bedürfnisse der modernen, vernetzten Wirtschaft, in der Prozesse und Ressourcen frei miteinander verbunden sein müssen. Deshalb nun verschenkt Kolbus seine Vernetzungssoftware. Mit dieser einfachen Systematik können Kunden Netzwerke bauen, mit denen sie, ihre Kunden und ihre Kolbus-Produktionssysteme direkt miteinander kommunizieren können. Kolbus hofft, dass dieses Beispiel nachgeahmt wird, sodass der Weg geöffnet wird zu einer perfekt vernetzten Industrie, darin eingeschlossen die benötigten Druckdienstleistungen.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Neue Faltschachtelklebemaschine für Graphische Betriebe Kip

Visionfold 110 von Bobst produziert seit Ende Oktober

Im Rahmen umfangreicher Invstitionen, die in den vergangenen vier Jahren erfolgt sind, installiert das Druckunternehmen Graphische Betriebe Kip aus dem niedersächsischen Neuenhaus eine Faltschachtel-Klebemaschine Visionfold 110 vom Hersteller Bobst. Nachdem die neue Lager- und Logistikhalle im März 2016 fertiggestellt worden sei, sei nun ausreichend Platz vorhanden, um die neue Maschine in Betrieb zu nehmen, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens.

» mehr

Druck&Medien Awards 2016: After-Show-Party

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Deutliche Passerprobleme und Streifenbildungen bei den Druckmustern von Landa.

Landa: viel Show um Nichts?

Wie bereits 2012 glänzt Landa Digital Printing auch auf der Drupa 2016 mit einer fulminanten Show. Die Ankündigungen, dass die Nanografie qualitativ neue Maßstäbe setzen würde, hält aber keiner ernsthaften Betrachtung Stand. An keinem der von uns besuchten Drupa-Stände haben wir schwächere Druckmuster gesehen als bei Landa.
mehr

Zukunft des Digitalen ist Print

17 neue Internetseiten gehen in jeder Sekunde online und auf jeder von Ihnen werden riesige Mengen Content veröffentlicht. Ohne Zweifel: das World Wide Web und die Entwicklung der mobilen Devices haben das Mediennutzungsverhalten grundlegend verändert und die klassischen Medien in Bedrängnis gebracht. Und trotzdem liegt die Zukunft des Digitalen im gedruckten Produkt, ist sich Andrew Davis sicher.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die zehn schönsten Malbücher für Erwachsene

Malbücher für Erwachsene erobern derzeit weltweit die Bestseller-Listen. Spätestens nach dem Erfolg des Malbuchs "Mein verzauberter Garten"der Schottin Johanna Basford war der Trend bei Erwachsenen angekommen, die auf der Suche nach Entspannung nach dem Buntstift greifen. In unserem Ranking haben wir die zehn für uns schönsten Malbücher zusammengestellt.
mehr

Druck&Medien Awards 2016 – Get-together und Dinner

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Veranstaltet Ihr Unternehmen eine Mitarbeiter-Weihnachtsfeier?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...