Weiterempfehlen Drucken

W+D präsentiert System für die integrierte Mailingproduktion

Timos erzeugte "echte" personalisierte Briefumschläge
W+D Timos

W+D Timos – ein System für die integrierte Produktion von Mailings in "echten" Briefumschlägen (im Bild die Gutzuführung).

Als „Big Bang" für Direct-Mailings wurde das „Timos"-System von Winkler+Dünnebier (W+D) bei seiner Präsentation auf der Drupa angekündigt. Timos steht für „Total Integrated Mail Output Solution" – ein System, das inline komplette, individualisierte mehrteilige Mails produzieren kann.

Das System besteht vor allem aus zwei Rollenanlegern, die einerseits die personalisierten Anschreiben und andererseits das Material für die Briefumschlagfertigung zuführen, dem Briefumschlagsmodul, einer 4-Farben-Digitaldruckeinheit, einer Anlegereinheit zum Sammeln der verschiedenen Bestandteile des Mailings sowie einem Modul zur Bildung des Umschlags um den Inhalt.

Timos kann pro Stunde bis zu 15.000 personalisierte „total integrated Mails" in Umschlaggrößen von DIN C6 bis C4 produzieren. Dadurch, dass erst in der Maschine jeder einzelne Umschlag vollflächig und individuell im Digitaldruck bedruckt werden kann – bevor daraus ein „echter Briefumschlag" wird –, gibt es keine Gestaltungsbeschränkungen.

Beim Druckmodul kooperiert der Neuwieder Maschinenhersteller mit dem Digitaldruckspezialisten Impika. W+D  sieht „jeden mittelgroßen Mailingproduzenten" als potenziellen Timos-Kunden. Die geeignete Auflagengröße wird mit jeweils „über 50.000" angegeben. Das Timos-System kostet rund 1,5 Mio. Euro.

Anzeige

Leserkommentare

Noch keine Kommentare. Geben Sie den Ersten ab!

Produkt & Technik

Salzland Druck investiert in Bogenstanze Easymatrix 106 C

Kurze Rüstzeiten bei unterschiedlichsten Materialien

Salzland Druck GmbH & Co. KG mit Sitz in Staßfurt hat eine Bogenstanze Easymatrix 106C der Heidelberger Druckmaschinen AG in Betrieb genommen. Damit sei das Unternehmen nun in der Lage, Produkte im Folien-, Kunststoff-, sowie im Kartonagenbereich – einschließlich der Weiterverarbeitung – komplett selbst zu produzieren, erklärt Salzland-Druck-Geschäftsführer Christian Heinrich. Darüber hinaus soll die Maschine auch neue Projekte ermöglichen.
 

» mehr

IT meets Print – Jetzt Tickets ordern!

CHIP-Logo

Deutscher Druck- und Medientag 2017

Jetzt NEU

Die print.de-Karte der wichtigen Branchenkontakte

Mehr Details zu den einzelnen Anbietern in Ihrer aktuellen Ausgabe des Deutschen Druckers unter Service/Das Branchenverzeichnis A-Z
mehr

Top-Themen

Geschäftsführer Christian Aumüller (Aumüller Druck) hinterfragt den ökologischen Sinn von Forstwirtschaftszertifikaten für Druckereien.

"Fürs FSC/PEFC-Zertifikat werden Druckereien ordentlich gegängelt!"

Am Rande eines Interviews mit „print.de“ über das Engagement der Industriedruckerei Aumüller Druck in Regensburg in Sachen betrieblicher Umweltschutz berichtete Geschäftsführer Christian Aumüller über seine jahrelangen Praxiserfahrungen mit der FSC/PEFC-Zertifizierung und hinterfragt deren Sinnhaftigkeit für die Druckindustrie.
mehr

Ganz so unbedeutend ist die Druckbranche gar nicht

Wenn das Geschäft einer Druckerei nicht mehr auskömmlich ist, hört man immer wieder dieselben Begründungen: „Das Internet macht uns das Leben schwer.“ Oder: „Wegen des ruinösen Preiskampfes haben wir keine Chance.“ Warum solche negativen Statements der Printbranche nicht gerecht werden und warum Zeitschriften als Premiumprodukte auch häufiger als alle zwei Monate erscheinen können, erläutert Bernhard Niemela, Geschäftsführer Deutscher Drucker.
mehr

Aktuell bei Top 10

Die 10 besten Schriften 2016

Das sind die 10 besten Schriften des Jahres 2016 – zumindest wenn es nach der britischen Type Foundry "HypeForType" geht. Das britische Versandhaus für Schriften hat die aus seiner Sicht besten Schriften des vergangenen Jahres gekürt.
mehr

Ganz großes Kino für Print: Wie die Creatura-Initiative begeistert

CGI – So sieht die Zukunft der Bildbearbeitung aus

Umfrage

Wie informieren Sie sich über Ihren Urlaubsort?

Jetzt abstimmen

Kommentare

Services

Bitte warten...